22.05.2012 07:31 sport begeistert viele menschen weltweit

Ausstellung in Berlin: Choreographie der Massen Im Sport. Im Stadion. Im Rausch vom 6. Juni – 12. August 2012

Fotos: Marcus Bredt

Von: Sabrina Greschke - 2 Bilder

Sport begeistert nicht nur im Jahr einer Fußball-Europameisterschaft und Olympischer Spiele viele Menschen weltweit. Die Ausstellung geht der Wechselwirkung von Sport, Architektur und Fankultur nach. Der Bogen spannt sich vom sakralen Hintergrund des Wettkampfes in der Antike bis zur heutigen Politisierung und Kommerzialisierung. Stadienbauten von Akademie-Mitgliedern bilden den Schwerpunkt der Schau. Das Stadion wird zur ambivalenten Bühne für attraktive Spektakel und organisierte Gewaltausbrüche – das Sporterlebnis wird zur Projektion von Nationalismus und Völkerverständigung, Fairness und Betrug. Themen, deren Grundlagen ganz einfach sind: die Regeln des Spiels und die Inszenierung der Zuschauer.

Die Ausstellung wird kuratiert von Gert Kähler, Architekturhistoriker, und Akademie-Mitglied Volkwin Marg, Gründungspartner von gmp, Architekten von Gerkan, Marg und Partner.

 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

 

Bildlegende:

1) Nationalstadion, Warschau

gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner

in Arbeitsgemeinschaft mit J.S.K. Architekci Sp. z o.o. und schlaich bergermann und partner

Foto: Marcus Bredt

 

 2) Olympiastadion Kiew

gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Foto: Marcus Bredt

 

 

Sabrina Greschke

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Akademie der Künste

Pariser Platz 4

10117 Berlin

Tel. +49(0)30 200 57-15 14

Fax +49(0)30 200 57-15 08

presse@adk.de

www.adk.de

Weiterführende Links:
http://www.adk.de/