18.07.2015 16:17 „Es geht nach oben“

Ausstellung in Augsburg: Galerie Noah präsentiert Newcomer

Galerie Noah zieht mit Newcomern hoch in den Glaspalast

Die Künstler samt Organisatoren von „Es geht nach oben“ zur Eröffnungsfeier im Bild (v. li.): Nathalie Bauer (Galerie Noah/ Projektleitung), Barbara Friedrichs (Stadt Augsburg), Manuel Rigel, Anika Schmidt, Elena Betz, Henning Gais, Anke Marlene Lehmann, Harry Vogt, Daniela Kammerer, Wilma Sedelmeier (Galerie Noah/ Leitung). Fotos (c) Galerie Noah

Glaspalast in Augsburg

GALERIE NOAH zieht mit zehn Newcomern erstmals hoch in den Glaspalast

Von: GFDK - Eva Wiest

Sprichwörtlich - im wahrsten Sinne - geht es nun endlich auch nach oben ins 3. und 4. Stockwerk des historischen Augsburger Glaspalastes: Erstmals bietet die GALERIE NOAH nicht nur weltweit etablierten Kunst-(Szene-)Stars, vorwiegend Malern, ein Forum im Kuppelsaal, sondern neuerdings auch noch unbekannteren Künstlern der lokalen, modernen und freien Kunstszene in Augsburg und Umgebung.

In Kooperation mit dem Kulturamt Augsburg, genau genommen dem Büro für Popkultur, rief man zum Wettbewerb auf unter dem Motto „Es geht nach oben“ - knapp 100 Bewerbungen erreichten die Organisatoren, worunter die Wahl schwer fiel. GALERIE-NOAH-Chefin Wilma Sedelmeier, Projektleiterin Nathalie Bauer und Popkulturbeauftragte Barbara Friedrichs machten sich Tage lang an Jurierung und Ausstellungskonzept. Es ist vollbracht, zehn Künstler sind erwählt samt jeweils drei aussagekräftiger Werke. 

Talentierte Newcomer stellen aus

Folgende talentierte Anhänger und Vertreter von abstrakter, fotorealistischer und konkreter Malerei, Zeichnung, Grafik-Design, Illustration, Street-Art und Fotokunst sind bis 31. Dezember 2015 oben im Glaspalast zu besichtigen: Elena Betz, Henning Gais, Daniela Kammerer, Anke Marlene Lehmann, Christine Reiter, Manuel Rigel, Frederic Sontag, Anika Lisa Schmidt, Sebastian Wolf und Harry Vogt.

Ausstellung in Augsburg

Zum Auftakt einer langfristig geplanten Projektreihe laden wir Sie herzlich ein zur Vernissage am Freitag, den 3. Juli 2015, um 20 Uhr in die Foyers des dritten und vierten Stocks des Augsburger Glaspalastes. Die Künstler sind anwesend.

Dauer der Ausstellung: 4. Juli bis 31. Dezember 2015!

Weiterführende Links:
http://www.galerienoah.com