18.02.2015 09:00 Kunstverein Viernheim

Ausstellung: CONDITIONING SYSTEM - Fotografie von MICHAEL NEUBÜRGER

Michael Neubuerger ausstellung

Über Wochen und Monate war Michael Neubürger unterwegs, auf der Suche nach markanten Orten, die unser Leben bestimmen und nach denen wir nicht selten unser Leben ausrichten; (c) Michael Neubürger und Courtesy L.A. Galerie - Lothar Albrecht

Michael Neubuerger fotografie
Von: GFDK - KUNSTVEREIN VIERNHEIM

Neubürger macht Ernst mit dem Schlagwort, dass wir letztendlich das sehen, was wir zu wissen glauben. Die Fotografien des nahe Frankfurt/M. lebenden Michael Neubürger sind nicht einfach Interpretation des jeweilig abgebildeten Bildgegenstands, sondern der Versuch sich der kollektiven Vorstellung, die wir von den Dingen haben, anzunähern.

Ausstellung in Viermheim

Prof. Peter Weiermair schreibt dazu: „Deshalb unterliegen die meisten seiner Bilder einer zunehmend subtilen aber konsequenten Manipulation von Licht und Farben, die ein Abbild schaffen, das zwar nicht objektivierbar oder ohne erheblichen Aufwand zu wiederholen ist, dafür aber dem Bild in unseren Köpfen ein Stück näher scheint. Seine subjektiven Eingriffe führen die Grenze zwischen Bild und Realität umso plastischer vor Augen, als sie diese auf den ersten Eindruck hin zu verschleiern suchen.“

Mit der Entdeckung der Fotografie als Kunst im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts, stand die Frage nach dem Wahrheits- und Wirklichkeitsgehalt im zentralen Mittelpunkt des Diskurses.

Bei Neubürger steht viel mehr das Interesse an dem Phänomen im Vordergrund, dass wir uns ein Bild von der Welt machen, obwohl wir weite Bereiche in erster Linie nur aus Fotografien kennen. Neubürgers Bildauffassung, die er mit jeder seiner Serien weiter entwickelt, führt den Betrachter damit an ein wesentliches Thema zeitgenössischer Fotografie heran.

Freunde der Kunst

Er selbst meint dazu: „Wir bewegen uns ständig in Bildern, über die ich fotografierend nachdenke.“

20.02. – 22.03.2015

orgabuero@kunstverein-viernheim.de

Weiterführende Links:
http://kunsthaus-viernheim.de/