23.09.2014 von Eric-Emmanuel Schmitt

Theater in Baden-Baden: ENIGMA - bedeutet im Altgriechischen „Rätsel“

von: GFDK - Theater Baden-Baden

Der Journalist Erik Larsen besucht den berühmten Schriftsteller Abel Znorko auf der Insel, auf die er sich seit Jahren zurückgezogen hat.

Theater in Baden-Baden

Anlass ist dessen jüngst erschienenes Buch, eine Liebesgeschichte in Briefen. Das Gespräch beginnt, und zunächst scheint das Muster klar: Grimmiges Genie zerpflückt unbedarften Anfänger. Doch dann tauchen Fragen auf: Funktioniert das Aufnahmegerät eigentlich? Wer verbirgt sich hinter den Initialen HM, die in der Widmung des Buches stehen? Und warum verhindert Abel immer wieder, dass Erik das Gespräch abbricht und geht? „Die Wahrheit ist immer enttäuschend“, sagt Abel einmal. Doch wer besitzt sie?

„Enigma“ bedeutet im Altgriechischen „Rätsel“. Im zweiten Weltkrieg bezeichnet man so die Maschine, die zur Verschlüsselung militärischer Funksprüche verwendet wurde. Eric-Emmanuel Schmitts 1996 entstandenes Theaterstück ist ein spannendes Duell zweier Männer, die ein Geheimnis teilen, ohne einander je begegnet zu sein.

Freunde der Kunst

carola.vongradulewski@baden-baden.de