29.09.2020 NRW-MEDIENPREIS

Polnische Games-Studio CD Projekt Red erhält COLOGNE CREATIVE AWARD

von: GFDK - Kultur und Medien

Neuer NRW-MEDIENPREIS FÜR ENTWICKLUNGSPOLITISCHES ENGAGEMENT für Reporter ohne Grenzen, Fridays for Future und Viva con Agua - MANFRED STELZER PREIS an Regisseur Richard Huber für DER KÖNIG VON KÖLN

Beim 30. Film Festival Cologne, das an diesem Donnerstag, den 1. Oktober in Köln beginnt, wird das polnische Games-Studio CD Projekt Red am 8. Oktober 2020 mit dem COLOGNE CREATIVE AWARD ausgezeichnet. Erstmalig wird in diesem Jahr im Rahmen des Film Festival Cologne am 6. Oktober der NRW-MEDIENPREIS FÜR ENTWICKLUNGSPOLITISCHES ENGAGEMENT vergeben.

Die drei dotierten Preise in Höhe von 5.000 EURO, 3.000 EURO und 2.000 EURO erhalten die Kampagnen UNCENSORED LIBRARY (Reporter ohne Grenzen), #WEEKFORCLIMATE (Fridays for Future) und #STREAMFORWATER (Viva con Agua).

Ebenfalls erstmalig wird der MANFRED STELZER PREIS für herausragende deutsche Komödien vergeben. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und wird am 5. Oktober 2020 an Richard Huber für die Regie von Der KÖNIG VON KÖLN verliehen.

Die weiteren Preisträger der FILM FESTIVAL COLOGNE AWARDS, die am 8. Oktober 2020 im Kölner Palladium ausgezeichnet werden, sind:

Mads Mikkelsen (INTERNATIONAL ACTORS AWARD), Sandra Hüller (INTERNATIONAL ACTRESS AWARD), Dominik Graf (FILMPREIS KÖLN), Thomas Vinterberg für den Film ANOTHER ROUND (THE HOLLYWOOD REPORTER AWARD), Radu Ciorniciuc für den Dokumentarfilm ACASA, MY HOME (PHOENIX PREIS).

Der Gewinner des FILMPREIS NRW wird in der Festivalwoche gewählt.