30.03.2019 Mit Werken von Denis Pavlovich Adushkin

Film Premiere und Ausstellung von Julian Schnabel in Düsseldorf

von: GFDK - Kultur und Medien - Ausstellung

Memory of the Mountain Guide  - „Die Schönheit der Natur kann passieren. Es ist immer noch ein gangbarer Weg, der auf dem Weg zur Moderne nicht erschöpft ist. Woher kommt dieses Licht? Kommt es aus einem anderen Haus? Ist es etwas, was er gesehen hat? Oder ist es seine Einbildung?

In diesen Werken ist nirgends und irgendwo derselbe Ort. Schönheit, Einsamkeit und Freude sind ebenso beeindruckend wie die Temperatur eines Ingmar Bergman-Films.“ Julian Schnabel über das Werk von Denis Pavlovich Adushkin.

Auf Ihrer Vernissage am Mittwoch, dem 10. April 2019, zeigt die Düsseldorfer Galerie an der Heinrich-Heine-Allee 19 um 19.30 Uhr unter dem Titel „Memory of the Mountain Guide“, eine von Julian Schnabel persönlich kuratierte, umfangreiche Ausstellung des kasachischen Künstlers Denis Pavlovich Adushkin. 


Über 40 Werke, darunter großformatige Ölgemälde sowie zahlreiche Papierarbeiten und kleine Aquarelle, die allesamt Landschaftsdarstellungen zeigen, wurden von Schnabel eigens für die Bilderschau zusammengestellt und ausgewählt.

Der Titel der Ausstellung „Memory of the Mountain Guide“ ist als Hommage an den Bergführer Andrea Florineth zu verstehen, der 1986 bei einem Lawinenunglück ums Leben kam.

Arbeiten von Adushkin waren in Deutschland bereits in der von Schnabel kuratierten Gruppenausstellung „Unknown“ im Ludwig Museum in Koblenz 2016 sowie in der Kolvenburg im Münsterland 2017 zu sehen. .

Die Düsseldorfer Ausstellung läuft bis zum 12.05.2019.

Gleichzeitig präsentiert die Galerie unter dem Titel „The Sky is falling“ vier neue Grafikeditionen“ von Julian Schnabel, die Jagdszenen zeigen.

Filmpremiere am 9. April 2019 um 20 Uhr

Einen Tag vor der Vernissage wird Julian Schnabel, der preisgekrönte Filmemacher, seinen hochgelobten neuen Film „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ im Cinema Filmkunstkino in der Düsseldorfer Altstadt persönlich vorstellen.

Die biografische Verfilmung van Goghs brachte für seinen Hauptdarsteller, den Schauspieler Willem Dafoe, sogar eine Oscarnominierung in der Kategorie bester Hauptdarsteller ein. Der Film startet deutschlandweit offiziell am 18. April. Vorabpremieren gibt es in Berlin und am 9. April in Düsseldorf.

Ausstellungseröffnung am 10. April 2019