Nachrichten und Veranstaltungen in unserem Archiv

28.12.2018

GFDK - Stil und Lifestyle

Das Eco Fashion Label greentee aus München begrüßt die Autumn/Winter 2018/19 Saison mit aufregend femininer Jersey Couture in elegantem mossy green. Gemütliche Herbstspaziergänge durch die City, ein kurzer Besuch im Lieblingscafé, die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen  - das ist der „Sound“ der Leaves Kollektion, mit der greentee seine Trägerinnen stilvoll durch den Herbst begleitet.

Ob Casual, Business oder Evening - die Röcke, Kleider, Hosen und Blusen sind so vielseitig kombinierbar, dass man sie am liebsten jeden Tag tragen möchte. 

CRÉME, GREY & BLACK

Für harmonische Kontraste sorgen klassische Töne wie Créme de la Créme, Shades of Grey und der Alltime Favourite Black Magic. Besonders elegant wird es in Kombination mit den greentee Farben Winter Violet und Brick, einem satten Braunton.

Ob entspanntes Top just pure mit raffiniertem Tüll-Detail, feminines Midi Dress let it flow oder asymmetrischer Statement Blazer by choice - greentee gibt es für den ganzen Kleiderschrank.

Absolute Lieblingspieces, die gerade in der kalten Jahreszeit zum Layern einladen und neben ihrer aufregenden Optik, vor allem mit einem superkomfortablen Tragegefühl überzeugen.


greentee's zeitlos feminine Jersey Couture fühlt sich dabei nicht nur beim Tragen wunderbar cozy und angenehm an: Jedes Teil ist zu 100% organic und fair produziert. Denn in allem, was greentee denkt, tut, entwirft und herstellt sind immer ihre essentiellen Werte zu spüren: Ehrlich. Zeitlos. Kühn.

„My jersey couture is for women who want to look good while doing good,“ Darinka Radenkovic.

Weitere Nachrichten und Artikel über Mode, Fashion-Shows, Top-Events und Geschichten die das Leben schöner machen finden sie in der Rubrik: LEBENSART - Stil und Lifestyle

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

mehr

28.12.2018 im Klosterdorf Engelberg

GFDK - Reisen und Urlaub

Gestern hatten wir ja schon eine Silvester-Empfehlung aus der Schweiz. Die Silvesterparty in der Steinblume des Tessiner Stararchitekten Mario Botta, hat einiges zu bieten. Hinauf geht’s mit der nostalgischen Zahnradbahn. Und dann geht die Party los.

Silvester in den Bergen, da kommt garantiert keine Trübsal auf, versprochen. Auch die Schweizer lassen es richtig krachen, und Böse Geister und Dämonen habe hier zum Jahreswechsel keine Chance.

Vermummte Gestalten mit Trommeln und Schellen haben in der Schweiz zwar eine lange Tradition, aber auf 1800 Metern ist es denen dann doch zu kalt.

Im Gletscher-Skigebiet Engelberg-Titlis/Zentralschweiz lädt das Berghotel Trübsee (auf 1.800 Meter höhe) zum feurigen Jahreswechsel ein.

Nach der Gondelauffahrt mit dem TITLIS Xpress erwartet Gäste ein festliches 4-Gang-Menü, im Anschluss eine Fackelwanderung um den gleichnamigen Gebirgssee.

Im Silvesterpaket zum Preis von 169 CHF/Pers. sind Berg- und Talfahrt, Willkommensaperitif, Menü, Fackelspaziergang, Schneeschuhwanderung oder Rutschpark, Glühwein und Champagner um Mitternacht sowie die anschließende Party im Chalet an der Talstation inklusive.

Wer mag, schläft gleich oben: Im Berghotel Trübsee kosten 4 Ü inkl. HP, 5-Tages-Skipass und Silvestermenü mit feierlichem Programm 936 CHF/Pers.

Programm
18.30 Uhr

Bergfahrt Engelberg-Trübsee
Silvester Angebot im Berghotel Trübsee

Willkommensapéro, Silvestermenü mit vier Gängen, Rahmenprogramm mit Fackelspaziergang, Schneeschuhwanderung und Rutschpark (das Rahmenprogramm ist abhängig von Schnee- und Wetterverhältnissen und kann variieren)
00.00 Uhr

Mitternachtsapéro
00.20 bis ca. 00.40 Uhr

Talfahrt Trübsee-Engelberg

Anschliessend

Party im Chalet an der Talstation

Pro Person in CHF    
Erwachsene ab 16 Jahren 169,  Kinder 10 – 15 Jahre 79,  Kinder 6 – 9 Jahre 49

Berghotel Trübsee

+41 (0)41 639 50 92

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

28.12.2018

GFDK - Filme - Kino und TV

Raus aus Paris, rein nach Miami – mit BELLEVILLE COP startet Constantin Film am 31. Januar rasant ins neue Kinojahr! Publikumsliebling Omar Sy sucht als französischer Polizist Baaba einen Mörder in den USA.

Allein darf Baaba hier aber nicht ermitteln, man stellt ihm den ewig grantigen US-Kollegen Ricardo Garcia (Luis Guzmán) zur Seite. Der soll Baaba beibringen, wie Verbrecherjagd „The American Way“ geht. Und Baaba lernt schnell - schneller, als es Ricardo gefällt…

Inhalt: Baaba Keita (Omar Sy) ist Polizist im multikulturellen Pariser Stadtteil Belleville. Er ist noch nie aus seinem Viertel rausgekommen - ihm gefällt das Leben dort. Seine Freundin Lin (Diem Nguyen) allerdings hat darauf keine Lust mehr.

Sie will hinaus in die Welt, auch wegen Baabas dominanter Mutter Zohra (Biyouna), die sich ständig in alles einmischt. Eines Abends wird Roland (Franck Gastambide) vor den Augen seines Jugendfreundes Baaba erschossen.

Um den Mördern auf die Spur zu kommen, übernimmt Baaba Rolands Job – und zwar in Miami, am französischen Konsulat. Doch ständig kommt der französische Bulle mit dem amerikanischen Gesetz in Konflikt, ständig muss sein neuer Partner Ricardo (Luis Guzmán) ihn bei den Cop-Kollegen raushauen.

Das macht eine Freundschaft zwischen den beiden vorerst schwierig. Aber mit „Miami Vice“ als Vorbild und einem gigantischen Kokain-Deal direkt vor der Nase raufen sich die beiden zusammen, geraten bei ihren Ermittlungen immer tiefer in die Abgründe international agierender Drogenkartelle und entpuppen sich schon bald als absolutes Dream-Team.

Hier geht’s zum Trailer:

https://youtu.be/Ag--9eAYgYk

BELLEVILLE COP ist die französische Antwort auf „Lethal Weapon“, gedreht in Paris und Miami. Regisseur Rachid Bouchareb, dem sein Cannes-Gewinner „Tage des Ruhms“ eine Oscar®-Nominierung einbrachte, verbindet in dieser Komödie rasante Verfolgungsjagden, wilde Action und explosiven Humor zu einem actiongeladenen Buddy-Movie:

Der französische Superstar Omar Sy („Jurassic World“, „Ziemlich beste Freunde“) als Polizist aus Belleville und sein US-Kollegen Ricardo, gespielt von Luis Guzmán („Narcos“), bilden hierbei ein streitbares aber unberechenbares Duo.

Das Drehbuch stammt von Larry Gross, Rachid Bouchareb und Marion Doussot. Produziert wurde von Jean Bréhat, Rachid Bouchareb, Muriel Merlin, Samuel Hadida und Victor Hadida.

Darsteller: Omar Sy, Luis Guzmán, Biyouna, Diem Nguyen, Issaka Sawadogo, Eriq Ebouaney, Maimouna Gueye, Julie Ferrier, Franck Gastambide
Drehbuch: Larry Gross, Rachid Bouchareb, Marion Doussot
Produzenten: Jean Bréhat, Rachid Bouchareb, Muriel Merlin, Samuel Hadida, Victor Hadida
Regie: Rachid Bouchareb

mehr

28.12.2018 Das Tessiner Wahrzeichen

GFDK - Reisen und Urlaub

Ja ja, wie wir wissen, kommt die Schweiz bei uns immer zu kurz. Aber OK, hier haben wir für Euch ein tolles Angebot, wo ihr stilvoll Silvester feiern könnt. Seit 1890 ist die Panoramaterrasse eine Touristenattraktion sondergleichen, und hier läßt man am besten die Korken knallen, um das neue Jahr zu beginnen.

Klare Kanten mit floraler Note – was wie Weinjargon klingt, charakterisiert auch den Prestigebau „Fiore di Pietra“ (dt.: Steinblume) des Tessiner Stararchitekten Mario Botta.

Das 2017 eröffnete Gebäude am Monte Generoso hat sich zu einem Wahrzeichen des Schweizer Kantons entwickelt.

Rund 40 Minuten benötigt die nostalgische Zahnradbahn von Capolago bis vor die Mauern der imposanten Location auf 1.700 Metern.

Am Silvesterabend (Bergfahrt um 19.20 Uhr) zaubert Chefkoch Luca Bassan ein mediterranes 6-Gang-Menü, dazu gibt’s Live-Musik unterm Sternenhimmel. Der Küchenchef hat sich zum Ziel gesetzt, die Gäste am Silvesterabend ganz besonders zu verwöhnen.

Zurück ins Tal zuckelt die Bahn um 1.15 Uhr. Der Jahreswechsel in der Steinblume kostet 180 CHF inkl. Bahnfahrt, Menü und Unterhaltungsprogramm.

Abfahrt ab Capolago 19:20 Uhr

Abendessen um 20:00 Uhr

Willkommenshäppchen (Ente, Gänseleber, Schokolade)

***

Tintenfisch-Tagliatelle mit Kakifrucht und Ingwer Fondant und Nori Alge Pulver, bestreut mit Generoso Weichkäse

***

Vialone Nano Risotto, angerührt mit gereiftem Gruyère und Thymian, Yotzu Tropfen und Rote-Garnelen-Tatar aus Mazara del Vallo

***

Gedünstetes Störfilet, Röstkartoffeln und Lauch, an Zitrussauce und goldenen Kalbsbriesperlen

***

Leicht geräucherte Kalbsnuss, kleines Gemüse an Nativem Olivenöl, Merlot Sauce und rote Johannisbeeren

***

Gold vom Muggiotal

***

Neujahres-Symphonie

um 00:30 Uhr

Schweinekochwurst “cotechino” und Linsen

Kaffee und Friandises

 

Das Angebot umfasst:

  • Hin-und Rückfahrt mit der Zahnradbahn
  • Menü 
  • Musik

Rückfahrt ab Kulm 01:15 Uhr 

Erwachsene: CHF 180. – 
Jugendliche 10-15 Jahre: CHF 120. - 
Kinder 0-9 Jahre: à la carte

Buchen Sie Ihren Tisch vor dem 30. November und erhalten Sie einen Rabatt von CHF 10.- pro Erwachsene (CHF 170.- statt CHF 180.-). Der Rabatt ist nicht kumulierbar und nicht für andere Promotionen gültig.

Wein und Getränke: Werden gemäß Konsum abgerechnet.

Vegetarier und Veganer sowie Allergien und Unverträglichkeiten sollten im Voraus mitgeteilt werden.

Reservierung und Vosauszahlung sind erforderlich (nicht rückzahlbar). 

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

28.12.2018 richtig verwöhnen lassen

GFDK - Reisen und Urlaub

Im Oktober hat die GFDK Reisen und Urlaub Redaktion noch geschrieben: In Oberstaufen findest man die höchste Dichte an Sternehotels in Bayern mit vielfältigen Beauty- und Wellnessangeboten. Aber es gibt nur ein einziges 5 Sterne Hotel.

Die Allgäuer Küche, viele Restaurants und Cafés und die urigen Almhütten ohne Sperrstunde sprechen Bände von der Lebenslust in Oberstaufen im schönem Allgäu. Zum Jahreswechsel geht es in Oberstaufen aber erst richtig rund. Das Kurhaus Oberstaufen bietet zudem auch ein Neujahrskonzert an.

Gestylt, entspannt und beschwingt: Der Jahreswechsel im 5-Sterne-Hotel Allgäu Sonne verspricht einen gelungenen Start in 2019.

Los geht’s mit Massage-Trilogie und Meersalzkörperpeeling für Ihn bzw. einer „CellCollagen Face & Neck“-Maske sowie einem festlichen Styling im hauseigenen Friseursalon für Sie.

Am Abend des 31. Dezember wird gefeiert: Die Silvester-Gala beginnt mit einem Champagner-Empfang und beinhaltet Live-Musik, ein 7-Gang-Menü sowie einen Mitternachtsimbiss.

Das reichhaltige Frühstücksbuffet, die Nutzung der Wellness- und Fitnesswelt, ein vielfältiges Freizeit- und Veranstaltungsprogramm sowie oben genannte Leistungen sind im Paketpreis von 1.259 €/Pers. für 5 Ü im DZ inklusive. Eine Flasche Moët & Chandon brut gibt’s noch on top.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

26.12.2018 art Karlsruhe 2019

GFDK - Kultur und Medien

Auf der art KARLSRUHE 2019 präsentieren von Donnerstag, dem 21. Februar, bis Sonntag, dem 24. Februar 2019, über 200 Galerien Kunst aus 120 Jahren – von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart.

An ihren Sensationserfolg vom Vorjahr - ausverkaufte One-Artist-Show von Kunststar Leon Löwentraut bereits beim Preview  - knüpft die Düsseldorfer Galerie Geuer & Geuer Art in diesem Jahr gleich mit zwei Messehighlights an:

Sie zeigt in einer weiteren spektakulären One-Artist-Show neue Unikate des blutjungen Künstlers Leon Löwentraut,  der am 21. Februar 2019  gerade mal 21 wird, und eine neue, pastös von Hand übermalte, limitierte Grafikedition von Leon Löwentraut, die anlässlich der art KARLSRUHE erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Sie stellt zudem die erste Skulpturenedition des 92jährigen US-amerikanischen Künstlers Alex Katz vor, eine Weltpremiere.

Insgesamt präsentiert die Galerie auf mehr als 100m² Ausstellungsfläche - verteilt auf zwei Messeständen (Halle 2 und Halle 4) - ihr aktuelles und hochkarätiges Galerieprogramm, das sich aus vielen international etablierten Künstlern, aber auch aus jungen, weltweit aufstrebenden, von Museen umworbenen Künstlern zusammensetzt.

Als Weltneuheit stellt Galerist Dirk Geuer an seinem Stand in Halle 2 die erste, limitierte Skulpturenedition aus Edelstahl der amerikanischen Pop-Art-Ikone Alex Katz vor:

Alex Katz, als „Vater der Pop-Art“ bekannt und für seine Porträts stilbewusster Frauen sowie für seine impressionistischen Landschaftsdarstellungen international gefeiert, hat mit „Ada 1“ eine Metallskulptur geschaffen, die das Profil seiner gleichnamigen Ehefrau und Muse in Form einer für Katz typischen Umrisslinie ihres Gesichts zeigt.

Seit über 50 Jahren ist ihr Antlitz Gegenstand seiner künstlerischen Auseinandersetzung und auf einer Vielzahl seiner bedeutendsten Bilder zu sehen. Der inzwischen 92jährige Alex Katz (geboren 1927 in Brooklyn,

New York) hat Generationen von Malern begeistert, beeinflusst und inspiriert und gilt neben Andy Warhol als einer der wesentlichen Vertreter der amerikanischen Pop-Art.

„Diese Präsentation ist eine absolute Weltpremiere“, betont Galerist Dirk Geuer, und ergänzt: „Zum ersten Mal in seiner langen künstlerischen Karriere veröffentlicht der Maler überhaupt eine Skulpturenedition, die wir gemeinsam exklusiv verlegen.“

Zudem darf sich das Publikum in Halle 2 bei Geuer & Geuer auf die Werke weiterer arrivierter Künstler wie Julian Schnabel, Günther Uecker, Tony Cragg, Hermann Nitsch, Heinz Mack, Jiri Dokoupil, David LaChapelle, HA Schult freuen.

In Halle 4 zeigt die Galerie auf 25qm die spektakuläre One-Artist-Show von Leon Löwentraut, dem beeindruckenden Shootingstar der internationalen Kunstszene. Ausgestellt werden neue Unikate und eine neue, pastös von Hand übermalte, limitierte Grafikedition, die anlässlich der art KARLSRUHE erscheint.

Das Galerieprogramm am Stand in Halle 4 präsentiert neben der One-Artist-Show von Leon Löwentraut einige Werke des L.A. Street-Art-Stars Danny Minnick. Die Wände zahlreicher Metropolen dieser Welt tragen seine künstlerische Handschrift: vom Wynwood District in Miami bis zur Londoner U-Bahn-Station am Barbican, wo Danny Minnicks Werk in direkter Nähe zu Banksys Hommage an Basquiat auftaucht und die beiden für die Ewigkeit hinter Plexiglas vereint. Zudem werden Arbeiten der deutschen Malerin Yvonne van Acht ausgestellt, die derzeit ihre Werke im renommierten Kunstverein Ulm zeigt.

Sowohl Löwentraut als auch van Acht werden zur Eröffnung nach Karlsruhe kommen und bereits am Vortag zur Preview auf der Messe anwesend sein.

Bei der 16. Auflage der art Karlsruhe werden insgesamt 50.000 Besucher erwartet.

art Karlsruhe

21.-24. Februar 2019

Messeallee 1

76287 Rheinstetten

Galerie Geuer & Geuer

Halle 2, Stand D22

Halle 4, Stand M11

Preview am 20. Februar

mehr

24.12.2018 Ruhe auf Südtirols Ferienhöfen

GFDK - Reisen und Urlaub

Schneefreuden fernab der Piste in Südtirol - Vom Heubad in die Sauna oder umgekehrt?  Wer auch mal für sich sein möchte, schwitzt beim Saunagang im hofeigenen Alpin-Spa, liest ein gutes Buch oder genießt ein Glas Südtiroler Wein am prasselnden Ofen der Ferienwohnung. Der Niederthalerhof bei Brixen hat dazu einiges zu bieten.

Mittlerweile rüsten die „Roter Hahn“-Bauern nicht nur hinsichtlich Style, Design und Ausstattung in den Ferienwohnungen auf. Dank Kachelofen, Infrarotkabine oder Holzboden fühlen sich Urlauber auch an grauen Wintertagen pudelwohl in ihrem behaglichen Domizil.

Zudem entstehen immer mehr kleine, feine Alpin-Spas mit verschiedenen Saunen und Bädern, die sie auf Wunsch nutzen können, oftmals sogar exklusiv. Häufig legt die Bäuerin bei den Vitalangeboten selbst Hand an und verwöhnt ihre Gäste mit regionalen Heilbehandlungen von Schafwollbad bis Honigmassage.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

 

mehr

24.12.2018 Selbst die Waffen schwiegen

GFDK - Redaktion

Unsere ganz besondere Reiseempfehlung zum Jahresende gilt Salzburg. Können sie ihrer Familie ein größeres Geschenk machen als zur Weihnachtszeit zum 200-jährigen Jubiläum von Stille Nacht, Heilige Nacht dabei zu sein? Wohl kaum.

Zum 200-jährigen Jubiläum des Liedes steht vor allem Salzburg im Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Natürlich sollten sie ihre Reise rechtzeitig planen und eine passende Übernachtung buchen. Salzburg wird alle Gäste zu diesem Weihnachtsfest verzaubern.

Touren in der Stille durch die Nacht

Die Gäste von Salzburg können an geführten Stille-Nacht-Touren teilnehmen und wandeln auf den Spuren des berühmten Weihnachtsliedes durch die Stadt Salzburg und das nahegelegene Umland. Ein besonderes Erlebnis ist die Stille-Nacht-Tour von Panorama Tours am 24. Dezember:

Mit dem Bus geht es nach Oberndorf zu einem weihnachtlichen Spaziergang durch den Ort mit anschließender Messe und Aufführung der Originalversion des Weihnachts-Klassikers in der Stillen Nacht-Kapelle.

1818 erklang das weltberühmte Weihnachtslied Stille Nacht Heilige Nacht in der Gemeinde Oberndorf bei Salzburg zum ersten Mal. Die Geburtsstunde ist der Heiligabend 1818. Der Arnsdorfer Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und der Hilfspfarrer Joseph Mohr führten das Weihnachtslied zum ersten mal auf.

Stille Nacht, Heilige Nacht ist das weltweit bekannteste Weihnachtslied das jeder von uns schon gesungen hat. Viele Menschen im deutschen Sprachraum verbinden damit ihre Kindheitsträume und Erinnerungen an eine ganz besonders schöne Zeit. Das Lied, das um die ganze Welt ging, ist der Inbegriff des Weihnachtsbrauchtums in der ganzen Christenheit. Das Lied wird heute in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen.

Selbst die Waffen schwiegen - Stille Nacht, Heilige Nacht

Das Tiroler Lied aus Oberndorf bei Salzburg hielten viele US-Amerikaner "Silent Night" sogar für ein US-amerikanisches Volkslied, die Aufnahme von Bing Crosby aus dem Jahr 1935 wurde bis 2003 fast 10 Millionen mal verkauft. Im ersten Weltkrieg legten die Soldaten an der Front, Franzosen, Deutsche und Russen ihre Waffen nieder, um gemeinsam Stille Nacht, Heilige Nacht zu singen.

Stille Nacht 200

Die Sonderausstellung „Stille Nacht 200 – Geschichte. Botschaft. Gegenwart.“ wird am 29. September 2018 feierlich eröffnet. Bis zum 3. Februar 2019 wird in den barocken Räumlichkeiten des Salzburg Museums die Entstehung und Verbreitung des beliebten Weihnachtsliedes von Salzburg über Tirol, Oberösterreich bis nach Amerika auf anschauliche Art und Weise präsentiert. Besonderes Highlight ist die Ausstellung des originalen „Stille Nacht! Heilige Nacht“-Autographen von Joseph Mohr.

Höhepunkt des Jubiläums ist das Musical „Silent Night Story“

Ein besonderer Höhepunkt des Jubiläums ist das Musical „Silent Night Story“, das am 24. November in der atemberaubenden Kulisse der Salzburger Felsenreitschule uraufgeführt wird. Das Drehbuch schrieb die junge Autorin, Regisseurin und Musikerin Hannah Friedman eigens für das Salzburger Landestheater. Die Musik stammt aus der Feder des oscarnominierten Filmkomponisten John Debney.

Das Salzburger Adventsingen

Das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus sollte man auch nicht verpassen: 180 Mitwirkende werden die Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte des Weihnachtsliedes „Stille Nacht Heilige Nacht“ musikalisch auf die Bühne bringen.

Auch der „Salzburger Advent ®“ in der Kirche St. Andrä und die „Salzburger Adventserenaden“ im Gotischen Saal der Kirche St. Blasius stellen die Erstaufführung des Weihnachtsliedes in den Mittelpunkt ihrer Bühnenstücke.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

21.12.2018 Weihnachsgeschenk Idee

GFDK - Stil und Lifestyle

Eine Weihnachsgeschenk Idee unserer Redaktion Stil und Lifestyle. Ein Kalender der jeden Tag Freude macht. Daniel Gebhart de Koekkoek sagt zu seinem Kalender:

"Besonders gut an Alpakas finde ich deren Ausstrahlung. Egal wie schlecht es einem geht, wenn man sie ansieht muss man lächeln und ist sofort besser gelaunt. Deshalb werden sie auch gerne als Therapie-Tiere eingesetzt.

Was ich den Menschen täglich mitgeben möchte ist diese positive Energie der Tiere. Allein der Gedanke, dass meine Alpakas in hunderten Wohnungen hängen und deren Betrachter jeden Tag ein bisschen dabei helfen glücklicher zu sein, macht für mich diesen Kalender aus.

Die Tiere auf den Bildern haben sich in Häuser zwischen Österreich und Tschechien gestellt, um den Betrachtern für 2019 eine ganz besondere Freude zu bereiten"

Der in Berlin lebende österreichische Fotograf Daniel Gebhart de Koekkoek kuratierte die letztjährige Fotoausstellung „Fotografie am Brillantengrund“ und präsentiert seinen Kalender in Berlin, New York und in Wien im Hidden Store am Brillantengrund.

Das Alpaka, auch Pako, ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform, die vorwiegend wegen ihrer Wolle gezüchtet wird. Der Bestand an Alpakas in Peru liegt bei etwa 3,5 Millionen Tieren, was ca. 80 Prozent des weltweiten Bestandes ausmacht. Wikipedia

Fotografie Hotel am Brillantengrund
 

Weitere Nachrichten und Artikel über Mode, Fashion-Shows, Top-Events und Geschichten die das Leben schöner machen finden sie in der Rubrik: LEBENSART - Stil und Lifestyle

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

 

mehr

20.12.2018 die Mission mit der ESA

GFDK - Kultur und Medien

BigCityBeats, das Unternehmen, das hinter dem WORLD CLUB DOME steht, hat für 2019 eine neue Kooperation mit der Europäischen Raumfahrtbehörde (ESA)  angekündigt, bei der die universale, verbindende und grenzenlose Natur der elektronischen Musik und der Raumfahrt miteinander kombiniert werden.

Im vergangenen Jahr war die Mission mit der ESA für das WORLD CLUB DOME Zero Gravity Event, bei dem der erste Club in die Schwerelosigkeit gebaut wurde, so erfolgreich, dass die Kooperation im kommenden Jahr noch größere Höhen erreichen wird – ein weiteres Zero-G Event neben vielen anderen Dingen, die elektronische Musik und Raumfahrt miteinander kombinieren wie nie zuvor.

VIDEO: WELTWEIT ERSTE BOTSCHAFT AUS DEM WELTALL AN DIE ELECTRONIC DANCE MUSIC COMMUNITY VON BIGCITYBEATS

Der Astronaut und derzeitige Kommandant der Internationalen Raumfahrtstation (ISS), Alexander Gerst, hat die weltweit erste Botschaft aus dem Weltall an die Electronic Dance Community von BigCityBeats gesandt.

Seine Message war unter anderem eine Antwort an die weltberühmten Star-DJs Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki und Timmy Trumpet, die einen Gruß an die ISS sandten und enthusiastisch von der Vision und Kooperation zwischen dem BigCityBeats WORLD CLUB DOME und der Europäischen Raumfahrtbehörde (ESA) und ihrer Zero-Gravity-Mission sprachen. 

mehr
Treffer: 5000