Nachrichten und Veranstaltungen in unserem Archiv

10.12.2018 Spezialsammelgebiete

GFDK - Medien

Vom 5. bis 6. Januar 2019 findet in der Vierburgenhalle in 69239 Neckarsteinach auf über 1000 m² der traditionelle Dreikönigsmarkt statt. Mit rund 70 Ausstellern aus 5 Nationen ist dies der grösste und attraktivste Antikhallenmarkt im Grossraum Heidelberg.

Dieses Event findet seit über 30 Jahren nur einmal jährlich statt und ist damit der älteste, regelmäßig stattfindende Dreikönigsmarkt in Deutschland. Hier treffen sich alljährlich Deutschlands Antiquitäten und  Vintage Liebhaber zum „ersten“ Antikmarkt des Jahres.

Auf diesem Markt für Design, Kunst, Antiquitäten, Antik-Möbel, Raritäten, Shabby Chic und Vintage-Artikel
aller Art, gibt es von günstigen Schnäppchen bis hin zu wertvollen Sammlerstücken eine bunte Palette der
meisten Sammelgebiete von A-Z.


Das  Angebot umfasst u. a. hochwertige Objekte, wie alten Schmuck, Tisch-, Kamin-, Wand-, Stand- und
Taschenuhren, Porzellan bekannter Manufakturen, dänisches und englisches Silber, Gemälde verschiedener
Epochen, alte Stiche und moderne Grafik, Bronzen, Jugendstilglas, Keramik, afghanischer Silberschmuck,
Porzellanpuppen,  optische Geräte und Nautika.


Für Spezialsammelgebiete gibt es auch Sonderstände mit historischen Wertpapieren, Büchern,
Photoapparaten, Münzen, Blechspielzeug und Puppen, Asiatika, Postkarten, Grafik, Bilderrahmen, alter
Wäsche und Spitzen.


Sowohl der junge Sammler, als auch der erfahrene Fachmann können hier das richtige Stück finden.
Im Bereich Schmuck aus drei Jahrhunderten findet der Besucher seltene Unikate bedeutender Goldschmiedemeister des 18. Und 19. Jahrhunderts, funkelnde Brillant-Colliers ,wertvollen Diamant- und
echten Perlenschmuck, sowie ein besonders reichhaltiges Sortiment an losen & gefassten Edelsteinen ,
Südsee- & Tahiti Perlen.

Hier kann auch mitgebrachter Schmuck durch Experten geschätzt werden. Antike Knöpfe aus Böhmen
Wie immer bringt der Knopfjakob eine Riesenauswahl an antiken Knöpfen aus Böhmen nach Neckarsteinach mit. Jede Knopfkarte ist ein Unikat und den passenden Vintage Modeschmuck gibt es dann bei seiner Frau nebenan.


Außerdem gibt es von der alten Registrierkasse bis zum Trichtergrammophon die ausgefallensten
Raritäten. Ob ein alter Porzellanfingerhut, Schellackplatte oder Garderobenspiegel; es gibt zigtausend
verschiedene Dinge aus vier Jahrhunderten.


Sammler kommen natürlich auch auf Ihre Kosten, alte Landkarten,Postkarten oder ganz einfach Comics der 40er Jahre. Die Lust zu suchen und zu stöbern macht am meisten Spaß auf dem Dreikönigs-Antik &
Vintagemarkt.

Manch einer möchte auch nur eben mal sehen was es zu Großmutters Zeiten alles gab.
Auch im Bereich der 50ziger bis 70ziger Jahre werden gerade junge Leute fündig, sei es für den Bereich
Dekoration, Einrichten oder einfach selber haben wollen.


Schätzstunde Ein - abgesehen vom Eintrittsgeld - kostenloser Service wird jenen Messebesuchern geboten, die wissen möchten, wie viel ein Erbstück aus dem eigenen Besitz wie beispielsweise Uromas Halskette oder die Porzellanvase aus dem 19. Jahrhundert denn nun wert ist.

Wer den Wert seiner Privatschätze von mehreren Profis für die verschiedenen Sammelgebiete taxieren lassen möchte, kann ihn täglich in der »Schätzstunde« von 12-16 Uhr von ausgewiesenen Experten für alten Schmuck, Armband- & Taschenuhren, Antiquitäten, Design und alte Puppen schätzen lassen.


Da bekanntlich ein Experte allein nicht alles wissen kann, reisen für diesen Service mehrere Gutachter aus
dem gesamten Bundesgebiet nach Neckarsteinach, der Service wurde auf 4 Stunden täglich ausgedehnt.
Natürlich  kann das ungeliebte Erbstück direkt vor Ort veräußert werden – vielleicht um auf dem Antikmarkt etwas Schöneres zu ergattern.

mehr

10.12.2018 2 GOLDEN GLOBE Nominierungen

GFDK - Medien

Nach seinem eindrucksvollen Kinostart geht Freddy Mercurys Erfolgsgeschichte in die nächste Runde: Ab Montag, 12. Dezember 2018, ist BOHEMIAN RHAPSODY als Karaoke Sing-Along Version in vielen Kinos zu sehen.

2 GOLDEN GLOBE Nominierungen:

Bester Film – Drama
Bester Hauptdarsteller – Drama: Rami Malek
Die Verleihung der 76. Golden Globes findet am Sonntag, den 6. Januar 2019 statt.


“He will rock you: Rami Malek brilliert im Film BOHEMIAN RHAPSODY.” - STERN

BOHEMIAN RHAPSODY feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt.

Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten.


Freddie, der sehr unter der Trennung litt, gelingt es gerade noch rechtzeitig, die Band für das „Live Aid”-Konzert wieder zu vereinigen. Trotz seiner AIDS-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragendsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik.

Queen zementiert damit das Vermächtnis einer Band, die bis heute Außenseiter, Träumer und Musikliebhaber gleichermaßen inspiriert.

mehr

08.12.2018 Zeitalter der Fische

GFDK - Theater und Premieren

Die „Carte Blanche“ ist am Theater Bremen eine Art Blankoscheck für alle Formen künstlerischer Darstellung. Mit großer Freiheit ermöglicht dieses Format den Künstler*innen der verschiedenen Sparten, die Bühne mit eigenen Ideen und Projekten für sich zu erobern – jenseits des festgelegten Spielplans.

Das haben im Dezember Regieassistentin Mathilde Lehmann und Schauspielerin Mirjam Rast vor: Sie zeigen im Brauhauskeller Ödön von Horváths „Jugend ohne Gott“.

Der Roman des österreichisch-ungarischen Schriftstellers erschien 1937 und erzählt von einem Lehrer, der sich der aufstrebenden Naziideologie gegenüber zwar ablehnend, aber aus Feigheit zunächst indifferent und zurückhaltend verhält.

Doch die Verrohung um ihn herum lässt ihm keine Ruhe, treibt ihn um. Ein Kneipenabend leitet die Wende ein, am Tresen trifft er einen ehemaligen Kollegen, der ihm seine Theorie vom „Zeitalter der Fische“ erzählt.

Mehr und mehr wird der Lehrer in dieses Theoriegebäude hineingezogen, durch die ausdruckslosen Augen seiner Schüler darin bestärkt: Das Antlitz der Menschen scheint ähnlich unbeweglich zu werden, wie das der Fische.

Während seiner Suche nach Gerechtigkeit und Gott, nach einer Möglichkeit, Verantwortung für sich und sein eigenes Handeln zu übernehmen und dessen Konsequenzen zu tragen, verstrickt er sich immer tiefer in ein Gespinst aus Kälte, Hass und Verzweiflung.

„Carte Blanche: Jugend ohne Gott“ ist am 7. und 8. Dezember jeweils um 20 Uhr im Brauhauskeller zu sehen.

Theater Bremen GmbH
Goetheplatz 1–3, 28203 Bremen
Tel. 0421.3653-225

mehr

05.12.2018 selbstständig oder Gewerbebetrieb?

GFDK - Medien

Jedes Jahr am 6. Dezember ist es wieder soweit: Die Nikoläuse sind in Deutschland unterwegs, um Kinderaugen zum Glänzen zu bringen. Welche steuerlichen Aspekte ein Nikolaus bei seiner Weihnachtsmanntätigkeit berücksichtigen muss, weiß Prof. Dr. Matthias Hiller, Professor für Rechnungswesen an der SRH Fernhochschule – The Mobile University.

„Wer sich zur Weihnachtszeit als Nikolaus engagieren lässt, sollte im Hinterkopf behalten, welche Einkunftsart an die Tätigkeit geknüpft ist. Dies gilt natürlich auch für Weihnachtsengel und andere Weihnachtsboten,“ so Prof. Hiller.

Unterschieden werden dabei Einkünfte aus Gewerbebetrieb, Einkünfte aus selbstständiger Arbeit oder nicht selbstständiger Arbeit.

Die Zuordnung ist relevant, da Einkünfte aus einem Gewerbebetrieb zusätzlich der Gewerbesteuer unterliegen. In der Praxis verursacht die Abgrenzung jedoch immer wieder Schwierigkeiten, weshalb diese Problematik bereits Gegenstand zahlreicher Urteile war.

„Bei Einkünften aus selbständiger Arbeit muss der Einsatz der eigenen Arbeitskraft im Vordergrund stehen. Bei Einkünften aus Gewerbebetrieb ist es dagegen die unter Kapitaleinsatz erreichte Betriebsleistung bzw. die Vermögensumschichtung,“ erklärt Prof. Hiller.

Bei der Einordnung gilt es zu beachten: Der Weihnachtsmann übt die Tätigkeit zwar persönlich aus und hat nur einen geringen Kapitaleinsatz in Form von Mantel, Schuhe, Bart und Sack.

Allerdings benötigt der Nikolaus in der Regel keine besonderen Fachkenntnisse für diese Tätigkeit – ein einfaches „Ho-Ho-Ho“ genügt bereits als Qualifikation, um auf Weihnachtsmärkten, Vereinsverein oder in Betrieben ein Engagement zu finden.

Die Tätigkeit des Weihnachtsmanns entspricht jedoch nicht den sogenannten Katalogberufen (freien Berufen) des § 18 EStG. Ebenso ist diese nicht als künstlerisch einzustufen, da keine eigene schöpferische Begabung vorliegt.

Denn der Weihnachtsmann trägt lediglich ein Kostüm. Zudem hat er den Weihnachtsmann nicht selbst erfunden und führt auch keine künstlerische Darbietung auf. Neben der ertragsteuerlichen Einordnung müssen unternehmerisch tätige Weihnachtsmänner auf umsatzsteuerliche Besonderheiten beachten.

„Für Weihnachtsmänner ist damit nicht nur das Geschenkeverteilen eine schweißtreibende Beschäftigung, auch die steuerlichen Aspekte können dies sein.

Damit die glänzenden Kinderaugen nicht der einzige Lohn bleiben, sollten sich Weihnachtsmann, Engel, Nikolaus und Co. auch mit der Steuereinordnung befassen. Ab dem 24. Dezember ist dafür dann wieder ein gutes Jahr Zeit,“ so die Empfehlung von Prof. Hiller.


mehr

05.12.2018 Tiere sind keine Geschenke

GFDK - Medien

VIER PFOTEN warnt auch dieses Jahr davor, lebende Tiere zu Weihnachten zu schenken. So groß die Freude über den Familienzuwachs vor allem bei Kindern anfangs sein mag: Viele Tiere fallen leider ihren neuen Besitzern schnell zur Last.

Oft stellt sich erst im Nachhinein heraus, dass die lebendigen Geschenke mit der eigenen Lebenssituation nicht kompatibel sind. Da sie vom Umtausch ausgeschlossen sind, landen jedes Jahr Tausende Vierbeiner in Tierheimen oder sogar auf der Straße.

Für die ganze Lebensdauer verantwortlich

VIER PFOTEN Heimtierexpertin Sarah Ross appelliert daher an die Verantwortung jedes Einzelnen: „Es muss uns allen klar sein: Man kann ein Lebewesen nicht einfach weglegen, wenn man keinen Spaß mehr damit hat. Tiere sind keine Spielsachen.“

Sarah Ross warnt deshalb vor unüberlegten Käufen: „Die Anschaffung eines Haustiers will gründlich geplant sein. Ich muss mir überlegen, ob es zu meiner Familiensituation und zum Lebensstil passt, ob ich die Kosten für Tierarzt, Futter und Pflege langfristig aufbringen kann.

Außerdem ist es längerfristig auch wichtig, ob ich das Tier in den Urlaub mitnehmen oder eine Betreuung in dieser Zeit organisieren kann. Außerdem sollte vorher abgeklärt werden, ob es in der Familie eine Allergie gegen Tierhaare gibt.

Es muss klar sein: Entscheide ich mich schließlich für die Anschaffung, bin ich für das Tier für dessen ganze Lebensdauer verantwortlich, und das können bei vielen Tierarten bis zu 15 Jahre oder sogar länger sein.“

Jedes Jahr berichten Tierheime von Kapazitäts- und Personalproblemen durch die große Anzahl an Tieren, die spätestens zu Beginn der Urlaubssaison im kommenden Jahr gebracht werden.

Noch tragischer ist es aber, wenn die Tiere ausgesetzt oder anderweitig „entsorgt“ werden – was immer wieder passiert, trotz drohender Strafe. „Das Aussetzen von Tieren fällt im Strafgesetzbuch unter Tierquälerei und wird mit einer Strafe von bis zu zwei Jahren Haft geahndet“, berichtet Ross. „Trotzdem passiert es leider immer wieder.“

Wer sich nach reiflicher Überlegung für die Anschaffung eines Heimtiers entschieden hat, sollte sich zunächst in einem Tierheim umschauen. Dort warten unzählige Vierbeiner sehnsüchtig auf ein neues Zuhause.

„Kaufen Sie bitte niemals ein Tier aus Mitleid, und lassen Sie sich nicht auf Schnäppchen im Internet oder in Zeitungsinseraten ein. Hinter vielen „Sonderangeboten“, insbesondere für Rassewelpen, verbirgt sich oftmals illegaler Welpenhandel.

Diese Tiere stammen häufig von Zuchtfarmen mit furchtbaren Haltungsbedingungen und leiden oft unter Krankheiten“ so Sarah Ross.

Geschenkidee für Tierfreunde: Tierpatenschaften von VIER PFOTEN

Wer noch ein sinnvolles und nachhaltiges Geschenk sucht, ist mit einer Tierpatenschaft von VIER PFOTEN gut beraten. Mit einem monatlichen Beitrag kann man Freunden und Verwandten die Betreuung von Tieren schenken:

Bären, Löwen, Orang-Utans und Streunerhunde ­bekommen so die Chance, ein artgemäßes Leben zu führen. VIER PFOTEN Tierpaten erhalten neben der Patenschaftsurkunde regelmäßige Informationen über ihre Schützlinge und die Projekte.

mehr

03.12.2018 im Schlossgut Oberambach

GFDK - Reisen und Urlaub

Zuletzt hat die GFDK Reisen und Urlaub Redaktion empfohlen: "Silvester im bayerischen Fünfseenland, die Korken knallen lassen. Lärm und Hektik hinter sich und das Jahr Revue passieren lassen in der Natur Oberbayerns. Nicht alle mögen es laut zum Jahreswechsel und flüchten lieber an einen stillen Ort. Und wenn es zu still wird, München ist ja nicht weit."

Weihnachten und Silvester am Starnberger See

Eine ganz besondere Location für die private oder geschäftliche Feier bietet das Schlossgut Oberambach. Los geht’s bei Sonnenuntergang mit einem Glühweinempfang und Maroni am Holzfeuer auf der Terrasse des herrschaftlichen Landsitzes mit Blick auf den Starnberger See.

Alternativ ist ein BBQ im Remisen-Innenhof möglich. Anschließend kann es bei einer Küchenparty, einem Galadinner oder beim Flying-Buffet ganz zwanglos zugehen. Regionale Spezialitäten in Bio-Qualität sind so oder so gesetzt.

Buchbar ist eine Weihnachtsfeier ab zwölf Personen ab 69 €/Pers. inkl. oben genannter Leistungen. Wer nicht mehr nach Hause fahren möchte, übernachtet ab 119 €/Pers. im DZ.

Zum Jahreswechsel raus in die Natur

Großstadtlärm und Hektik hinter sich und das Jahr Revue passieren lassen in der Natur Oberbayerns: Mit seinem Silvester-Angebot richtet sich das Schlossgut Oberambach am Starnberger See an all jene, die auch mal einen Moment innehalten wollen, zum Beispiel bei einer geführten Fackelwanderung.

Wer mag, informiert sich bei Daniela Ottos Vortrag am 29. Dez. 2018 über „Digital Detox“ und begibt sich am 30. Dez. (11 Uhr) auf eine meditative Klangreise mit Thomas Kox.

Am Silvesterabend können Gäste nach dem 5-Gang-Dinner und gemeinsamen Lagerfeuer um Mitternacht 2018 bei Live-Musik ausklingen lassen. Das Neujahrs-Package ist buchbar ab 2 Übernachtungen ab 379 €/Pers. im DZ (1 Wellness-Behandlung inbegriffen).

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft


mehr

03.12.2018 in Graz Alpakas hautnah erleben

GFDK - Reisen und Urlaub

„Wir haben ein gutes Gefühl bei der Expansion in unser Nachbarland“, sagte Harald Ultsch, Gründer der österreichischen Hotelgruppe Harry’s Home. Im April 2019 eröffnet mit dem Harry’s Home Zürich das erste Haus in der Schweiz.

Aber die Harry’s Home Hotels in Österreich bereiten sich zunächst auf kommende Dinge vor.

Jeder kennt es: Viel Arbeit und Ärger bei der weihnachtlichen Familienzusammenkunft. Wer tagelange Vorbereitungen mit Putzen und Kochen umgehen möchte, bucht das „X-Mas-Special“ im Harry’s Home Wien im Millennium Tower. Gemeinsam genießen Familien dort die festlichen Tage zwanglos und entspannt.

Mit einer Auswahl zahlreicher Shops und Restaurants rund um das Hotel können die Feiertage flexibel und auch mal ohne Verwandtschaft gestaltet werden. Weihnachten im Harry‘s Home kostet ab 144,50 €/Pers. und beinhaltet 3 Nächte im Studio Executive, regionales Frühstücksbuffet, 72 Stunden WienCard, eine Flasche Hochriegl-Sekt sowie einen Teller hausgemachte Kekse (buchbar von 22. bis 27. Dezember 2018).

 
Harry’s Home Hotel Graz: Alpakas hautnah erleben Von 15. bis 17. Februar 2019 geht die Messe Alpaka Expo des österreichischen Alpaka Zuchtverbands in die zweite Runde. Eigens dafür offeriert das Harry’s Home Graz ein besonderes Angebot:

Mit einer Übernachtung, dem Eintritt zur Veranstaltung, gratis Parken und einer Überraschung erfahren Besucher dort alles zu den kleineren Verwandten der Lamas. Geboten sind eine internationale Show, eine landwirtschaftliche Ausstellung und eine Alpaka-Modemesse. Das „Alpaka-Package“ des Harry’s Home Graz gibt’s ab 72 €/Pers. inkl. Frühstück.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr

03.12.2018 Hochzeit noch vor dem Jahresende

GFDK - Medien

Ein Kniefall, ein paar Tränen, ein funkelnder Ring und die magische Antwort „Ja, ich will“. Weihnachten ist das Fest der Liebe und ein Heiratsantrag unter dem Weihnachtsbaum ein romantischer Moment.

Welche Steuervorteile es haben kann, noch schnell vor Jahresende zu heiraten, weiß Prof. Dr. Matthias Hiller, Professor für Rechnungswesen an der SRH Fernhochschule – The Mobile University.

„Paare, die den Gang zum Standesamt noch vor dem Jahreswechsel antreten, können sich Steuervorteile für das Jahr rückwirkend sichern. Dem Finanzamt ist es nämlich egal, ob in den beliebten Frühlings- oder Sommermonaten geheiratet wird oder erst im Dezember,“ so Prof. Hiller.

Da in Deutschland der Einkommensbesteuerung die Individualbesteuerung zu Grunde liegt, wird jeder nach seinem individuellen Einkommen besteuert. Eine Ausnahme dafür bilden Ehegatten, die anstelle einer Einzelveranlagung auch eine Zusammenveranlagung – das Ehegattensplitting – wählen können.

Dafür müssen jedoch folgende Punkte erfüllt sein: beide sind unbeschränkt einkommensteuerpflichtig, sind nicht dauernd getrennt lebend und bei beiden Partnern waren diese Voraussetzungen zu Beginn des Veranlagungszeitraums gegeben oder diese sind im Laufe des Veranlagungszeitraums eingetreten.

Es reicht also aus, wenn die eheliche Gemeinschaft erst am 31.12. des jeweiligen Jahres geschlossen wird. Der Steuervorteil des Ehegattensplittings kann dann noch rückwirkend für das gesamte Kalenderjahr beantragt werden.

„Entscheiden sich Ehegatten für die Zusammenveranlagung zur Einkommensteuer, ergibt sich in der Regel eine niedrigere Steuerlast als bei der Einzelveranlagung. Insbesondere wenn sich die Einkünfte der beiden Partner stark unterscheiden lohnt sich die Zusammenveranlagung,“ so Prof. Hiller.

Auch für langjährig getrennt lebende Paare besteht die Möglichkeit einer gemeinsamen Einkommensbesteuerung, weiß Prof. Hiller:

„Das Zauberwort hierbei ist ‘living apart together‚, das heißt wenn Eheleute ihr persönliche und geistige Gemeinschaft trotz der räumlichen Trennung aufrecht erhalten, haben sie auch das Recht auf eine gemeinsame Einkommensbesteuerung.“

Erst im vergangen Jahr hatte das Finanzgericht Münster einen diesbezüglichen Fall zu entscheiden. Bei einer im Jahr 1991 geschlossenen Ehe lebten die Ehepartner seit 2001 getrennt.

Das zuständige Finanzamt verweigerte ab dem Jahr 2012 eine gemeinsame Steuerveranlagung. Das Finanzgericht Münster hielt unterdessen eine Zusammenveranlagung für möglich, wenn die eheliche Wirtschaftsgemeinschaft aufrechterhalten wird und die Eheleute auch weiterhin wirtschaftliche Fragen gemeinsam erledigen und gemeinsam über die Verwendung des Familieneinkommens entscheiden.

„Da die persönlichen Lebensentwürfe mittlerweile sehr vielfältig sind, wird sich dies mit hoher Sicherheit in zukünftigen Finanzgerichtsverfahren niederschlagen“, so Prof. Hiller.

mehr

27.11.2018 Stil in Düsseldorf

GFDK - Stil und Lifestyle

Stil und Lifestyle in Düsseldorf - Zuletzt haben wir hier berichtet: Mainz hat Stil, und dafür hat auch das me and all hotel gesorgt. In Mainz wird eben nicht nur gesungen und gelacht, nein hier wird auch der schöne Lebensstil gelebt. Wie man das alte Jahr stilvoll enden läßt, beweist uns das me and all hotel Düsseldorf.

Vom 25.Oktober bis zum großem Silvester-Knall am 31. Dezember wird in der großen Lounge im elften Stock allen Düsseldorfern und Gästen noch einiges geboten. Die Bar ist im übrigen auch für ihre sehr guten Drinks bekannt.

Seit der Eröffnung vor zwei Jahren finden hier Afterwork-Partys, „me and all Feierabend“, Lesungen, Wohnzimmerkonzerte und Vorträge, „me and all Stories“ statt.

Grosses Programm bis zum Jahreswechsel

Das New Fall Festival kommt mit Twit One und Bernd Begemann in die me and all Lounge (26./27.10.). Weitere Höhepunkte sind das Album Release Concert von Danny Latendorf (18.11.) sowie Pop Up Comedy mit Lars Hohlfeld, Stargast Hennes Bender und vier Newcomern (03.12.).

Bei der Silvesterparty werden dann ein letztes Mal in diesem Jahr die Korken durch die Lounge gewirbelt, dazu Mr. Nice Guy an den Turntables und beste Aussicht aufs Düsseldorfer Feuerwerk.

Für den Rest des Jahres stehen noch jede Menge Musik und Pop-Ups auf dem Event-Programm im me and all hotel. Das New Fall Festival bringt gleich zwei Künstler in die Lounge:

Am 26. Oktober legt DJ Twit One in der Elften auf und am 27. Oktober gehört die Bühne dem ewigen Dandy und stilbewussten Musik-Connaisseur Bernd Begemann. Und das - wie üblich in der me and all Lounge - ganz ohne Eintritt und Platzkarten.

Color Your Life – Album Release Concert

Eine bekannte Stimme mit ganz neuen Songs ist beim Wohnzimmerkonzert am 18. November im me and all zu hören. Der Singer/Songwriter Danny Latendorf begann seine Musik-Karriere als Straßenkünstler und feiert nun bei seinem zweiten Auftritt in der Lounge einen besonderen Höhepunkt seiner Musik-Karriere:

Das Release Concert über den Dächern Düsseldorfs. In seinem neuen Album verbindet der 25-Jährige Pop/Rock mit Folk und jeder Menge Leidenschaft: „Color your Life if you don’t like it in black and white.“

Fashion und Comedy Pop Up 

Style und Fashion dürfen bei den Events ebenfalls nicht fehlen: Am 23. November bringt Boda Skins bei der Weekenders Pop-Up-Tour die neueste Kollektion Lederjacken in die Lobby. Exklusives Shopping, Style-Beratung vom Boda Skins Team und Fotosessions inklusive.

Pop Up Comedy geht am 3. Dezember bereits in die dritte Runde im me and all. Wie immer dabei: Lars Hohlfeld, der Witz und Charme von vier Comedy-Newcomern mit individuellen Impro-Herausforderungen auf die Probe stellt.

Tatkräftige Unterstützung gibt es von Stargast Hennes Bender, dessen eigene Karriere mit dem New Talent Award des Quatsch Comedy Club begann.

Silvesterparty – With a view

Donnerstags und samstags lohnt sich ein Besuch in der Lounge zum Chillen und Feiern zu den wechselnden Sounds von DJ Laki, DJ Maze, Kunstkerle, Phil Phader und TMSN. Den Jahresabschluss gibt es dann bei grandioser Aussicht auf den Silvesterhimmel über Düsseldorf:

Ab 20 Uhr kommt die Partystimmung am Plattenteller von Mr. Nice Guy, dazu gibt es Cocktail-Kreationen vom Bar-Team und Snacks by Anthony. Für den besten Start ins Jahr 2019 lassen sich die Partypeople im Anschluss direkt in die bequemen Boxspringbetten fallen und genießen das Neujahrsfrühstück bis 15 Uhr.

Alle Termine bis Silvester im Überblick:

25.10., Donnerstag, ab 18 Uhr: Feierabend mit Kunstkerle

26.10., Freitag, ab 22 Uhr: New Fall Festival mit Twit One

27.10., Samstag, ab 22 Uhr: New Fall Festival mit Bernd Begemann

31.10., Mittwoch, ab 21 Uhr: Feierabend mit Kunstkerle

03.11., Samstag, ab 21 Uhr: Feierabend mit Mr. Nice Guy

10.11., Samstag, ab 21 Uhr: Feierabend mit Phil Phader

15.11., Donnerstag, ab 18 Uhr: Feierabend mit TMSN

17.11., Samstag, ab 21 Uhr: Feierabend mit DJ Laki

18.11., Sonntag, ab 18:30 Uhr: Wohnzimmerkonzert Album Release mit Danny Latendorf

22.11., Donnerstag, ab 18 Uhr: Feierabend mit Kunstkerle

23.11., Freitag, ab 10 Uhr: Pop-Up-Event mit Boda Skins

24.11., Samstag, ab 21 Uhr: Feierabend mit DJ Laki

28.11., Mittwoch, ab 20 Uhr: Wohnzimmerkonzert mit Vincent Malin

29.11., Donnerstag, ab 18 Uhr: Feierabend mit Phil Phader

01.12., Samstag, ab 21 Uhr: Feierabend mit DJ Maze

03.12., Montag, ab 20 Uhr: Pop Up Comedy mit Lars Hohlfeld und Hennes Bender

06.12., Donnerstag, ab 18 Uhr: Feierabend mit Mr. Nice Guy

08.12., Samstag, ab 21 Uhr: Feierabend mit Mr. Nice Guy

31.12., Montag, ab 20 Uhr: Silvesterparty mit Mr. Nice Guy

Bei allen Events gilt: First come, first sit! Der Eintritt ist kostenfrei.

me and all Hotel

Immermannstraße 23
40210 Düsseldorf

Tel: +49 211 54259 0

Öffnungszeiten

Hotel: 24 Stunden
Bar/Skylounge:
Mo – So 12 – 1 Uhr
Frühstück:
Mo – Fr 6.30 – 10.30 Uhr
Sa – So & an Feiertagen 7.00 – 11.30 Uhr

me and all hotels

Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz.

Im Jahr 2017 wurde zusammen mit dem Family Office von Clemens Tönnies und der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Bis Ende 2021 folgen me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Hannover, Kiel, Stuttgart und Ulm.

Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten.

Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Co-Working Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

Weitere Nachrichten und Artikel über Mode, Fashion-Shows, Top-Events und Geschichten die das Leben schöner machen finden sie in der Rubrik: LEBENSART - Stil und Lifestyle

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

mehr

27.11.2018 Im Bodenmaiser Hof

GFDK - Reisen und Urlaub

Es heiß ja immer, man könnte nicht alles haben. Das stimmt aber nicht immerwie der Bodenmaiser Hof zeigt, hatten wir zuletzt geschrieben. Ausgelassen Silvester feiern oder sich zurückziehen und zur Ruhe kommen: Im Bodenmaiser Hof ist beides möglich. Auch die Vorweihnachtszeit und Weihnachtszeit läßt sich hier mit der Familie hervorragen verbringen.

Im Bayerischen Wald ist die Adventszeit besonders urig und besinnlich. Die Waldweihnacht in Schweinhütt begeistert große und kleine Besucher mit Märchen am Lagerfeuer ebenso wie der Christkindlmarkt am Waldwipfelweg.

Die passende Unterkunft bietet der Bodenmaiser Hof mit seinem Angebot „AdventsZauber“ (buchbar bis 14. Dez. 2018). Es beinhaltet unter anderem drei Übernachtungen, eine Schokoladen-Massage sowie ein „Christkindl-Bad“ für zwei mit einem Glas Prosecco und kostet ab 309 €/Pers. im DZ.

Wichtel huschen durch den Winterwald, hunderte Kerzen beleuchten den Weg und der Nikolaus stapft durch den Schnee. Die Waldweihnacht in Schweinhütt könnte auch Schauplatz einer Kinderweihnachtsgeschichte sein.

Mit einem Hexentrunk oder Weißweinpunsch in der Hand schlendern Besucher vorbei an Buden, aus denen es nach niederbayerischen Spezialitäten wie Geselchtem und Sengzelten duftet.

Ein traditionelles Theaterstück erzählt seinen Zuschauer jeden Abend die Geschichte der Herbergssuche von Maria und Josef aus ungewöhnlicher Perspektive. Geöffnet ist der Christkindlmarkt am 8./9. und am 15./16. Dez. 2018.

Vor allem bei Familien beliebt ist der Weihnachtsmarkt am Waldwipfelweg in Maibrunn. Ein Meer aus glitzernden Lichtern, Hütten mit Geschenk- und Bastelideen sowie die Aussicht auf die verschneite Winterlandschaft des Bayerischen Walds erwarten die Besucher.

Im gemütlichen „Woidwipfelhäusl“ mit Indoor-Spieleland und regionalen Schmankerln können die Kleinen toben und die Großen entspannen. Der Markt findet an allen Wochenenden (Fr. bis So.) von 23. Nov. bis 23. Dez. 2018 statt.

Hier haben wir noch weitere Reiseangebote - Reisen und Urlaub mit den Freunden der Künste

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

mehr
Treffer: 1000