05.11.2021 Aus Rohleinen oder gewachster Baumwolle

Ein echter Sarner Rucksack - praktische Designstücke mit Individualität

von: GFDK - Möbel und Design

Schennas kreative Handwerker gehen mit der Zeit und bleiben trotzdem ihren heimatlichen Traditionen treu. Filzen, stricken, nähen, häkeln – Monika Kienzl scheint jegliche Form von Handarbeit perfektioniert zu haben. In ihrem Schenner Atelier AlpinArt stellt sie seit 2009 große und kleine Kunstwerke her.

Neben Klassikern wie gefilzten Pantoffeln und neuerdings auch Schuhen aus einheimischer Bergschafwolle bietet sie auch neue Kombinationen, etwa Halsschmuck aus gehäkeltem Draht oder Papier im Shop am Rande der Gemeinde bei Meran feil.

Eine besonders coole Fusion verschiedenster Naturmaterialien sind ihre neuen Handtaschen und Rucksäcke.

Der Korpus wird aus Rohleinen oder gewachster Baumwolle genäht und mit wasserfestem Innenstoff ausgekleidet.

Für die Klappe verwendet die gelernte Goldschmiedin handgestrickte Südtiroler Schafwolle – als Reminiszenz an den Strickjacken-Klassiker aus dem Südtiroler Sarntal – und verschließt die stylischen Accessoires mit originellen Holzknöpfen. 

Die Gesellschaft ist im Umbruch und legt immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit

Seit 2009 führt Monika Kienzl ihr Atelier für Filzkunst in Schenna. Dort werden vorwiegend Produkte aus Südtiroler Bergschafwolle in Handarbeit hergestellt, aber auch nach Kundenabsprache entworfen und gefertigt. Es wird viel Wert auf die Verarbeitung einheimischer Schafwolle gelegt.AlpinArt

Atelier für Schmuck und Filzkunst
Monika Kienzl
Ifingerstr. 12-4 
I-39017 Schenna 
T. +39 349 659 00 28
E-Mail info@remove-this.alpinart-schenna.it 

Weitere Auskünfte

Tourismusverein Schenna    Erzherzog Johann Platz 1/D    I-39017 Schenna, Südtirol/Italien

Fon + 39 0473 945669    info@schenna.com