17.09.2022 Neuer Glanz für Dubais Küste

Arabische Geschichte und moderner Luxus - BLINK Design Group präsentiert das neue „W Dubai – Mina Seyahi“

von: GFDK - Möbel und Design

Das Emirat Dubai, bekannt als glitzernde Metropole der Vereinigten Arabischen Emirate, versammelt einige der weltweit exklusivsten Hotels. Nun ist am Jumeirah Beach mit dem „W Dubai – Mina Seyahi“ ein neues Luxusrefugium aus prominenter Feder entstanden.

Verantwortlich für das gesamte Erscheinungsbild, welches die arabische Kultur mit moderner Raumgestaltung zusammenführt, zeichnet die BLINK Design Group.

Das preisgekrönte Kreativstudio von Gründer Clint Nagata hat sich die orientalische Tradition des Geschichtenerzählens zum Motiv genommen und spürbar mit den Innen- und Außenbereichen des Fünf-Sterne-Hotels am Persischen Golf verwoben.

So fungiert der Infinity Pool als optische Erweiterung des Meers, während sich die Farben des Sonnenuntergangs in den edlen Textilien verschiedener Zimmer wiederfinden. Zusätzliche Inspiration lieferte die mondäne Umgebung am Jumeirah Beach, wo sich gleich neben dem „W Dubai – Mina Seyahi“ bis zu 300 Yachten der High Society im „Dubai International Marine Club“ tummeln.

Das 31-stöckige Resort beherbergt 291 Gästezimmer, 27 Suiten, vier Tagungsräume, einen großzügigen Spa-Bereich sowie ein einzigartiges Food-Konzept. Benannt ist das Hotel nach dem alten arabischen Hafen Mina Seyahi.

„Dubai hat sich schnell von einem antiken Außenposten in eine hochmoderne, kosmopolitische Stadt und eines der berühmtesten Reiseziele für Geschäftsreisende und Urlauber verwandelt“, sagt Clint Nagata, Gründer der BLINK Design Group.

„Trotz dieser Entwicklung wird der historische Faden durch die Tradition des Geschichtenerzählens über Generationen hinweg am Leben erhalten – eine der erhabensten und angesehensten Kunstformen in der arabischen Kultur.“

Entsprechend haben die BLINK-Kreativköpfe den Storytelling-Gedanken im „W Dubai – Mina Seyahi“ weitergesponnen.

Antik anmutende Leuchten in Gästezimmern lassen sofort an die Märchen aus 1001 Nacht denken. Ebenso finden sich Motive aus der lokalen Kalligrafie wieder.

Gebrochen wird der Stil durch zeitlose Formensprache und Schlichtheit in der Farbwahl. Über den Entwicklungsprozess sagt BLINK-Gründer Nagata:

„Je mehr wir über Dubai recherchierten, desto aufgeregter wurden wir: Generationen von Händlern und Geschichtenerzählern kamen zusammenkamen, um die schillernde Stadt am Meer aufzubauen.

Der ‚Port of Travellers‘ war die übergreifende Inspiration. Also machten wir uns von Grund auf daran, dieses Hotel zu einem Ort zu machen, an dem sich Menschen begegnen und die Erfahrungen ihrer Reisen teilen – ein Paradies für moderne Globetrotter, Händler und Geschäftemacher.“

Eines von zahlreichen Design-Highlights bilden etwa die begehbaren Kleiderschränke der 27 Suiten, die mit Vorhängen in der Optik eines Sonnenuntergangs aus den Farbtönen der Bucht geschlossen werden. www.blinkdg.com

Über BLINK Design Group. Die BLINK Design Group, gegründet von Clint Nagata, ist ein führendes multidisziplinäres Designstudio mit 16 Jahren Erfahrung in der Luxushotellerie und Büros in Bangkok, Shanghai und Singapur.

Mit Projekten auf fünf Kontinenten für die renommiertesten Luxushotel- und Resort-Marken der Welt glaubt BLINK fest daran, dass die Schaffung unvergesslicher Räume jeden Gast auf eine Reise mitnimmt, die von Menschen und Orten kreiert wird. Nagatas Leidenschaft für das Reisen, die ständige Erkundung und den Genuss der Welt haben die Philosophie und den Ansatz von BLINK für jedes einzelne Projekt geprägt.