01.07.2018 14:44 So werde ich das Buch auf jeden Fall selber lesen

Strukturvertrieb. Drückermethoden. Versicherungen. Anlagemodelle. - Carla Berlings "Die Rattenfänger" - Premierenlesung

Carla Berling stellte ihren aktuellen Roman, "Die Rattenfänger" im Rahmen einer Premierenlesung in der Mayerschen Buchhandlung Nippes vor.

Carla Berling stellte ihren aktuellen Roman, "Die Rattenfänger" im Rahmen einer Premierenlesung in der Mayerschen Buchhandlung Nippes vor. Foto: Heinrich Schmitz

Von: GFDK - Heinrich Schmitz Profil bei Google+

Lange ist es her. Im November 2012 hat Heinrich Schmitz uns die Buch-Autorin Carla Berling vorgestellt. In der Folge, hat die GFDK Redaktion weitere drei Titel von Carla Berling besprochen. Heute ist sie eine Bestsellerautorin, über die sogar die "WELT" schreibt.

"Carla Berling lebte jahrelang in Armut. Dann schrieb sie Romane, veröffentlichte sie im Selbstverlag und wurde zur Bestsellerautorin. Mit 50 fuhr sie das erste Mal in Urlaub. Ihr Leben, ein Weg von ganz unten auf die Bestsellerliste".

November 2012

Kurz vor der Lesung hatte sie noch auf facebook gepostet, "So. Text ist geübt. Haare liegen nicht, Pumps sind poliert. Von mir aus können wir. Wenn keiner kommt, geh ich einen trinken.".

Nun, die Haare lagen, es kamen viele und keiner kam vergeblich.

Carla Berling stellte ihren aktuellen Roman, "Die Rattenfänger" im Rahmen einer Premierenlesung in der Mayerschen Buchhandlung Nippes vor. Das Buch, mit dem sie Mitte der Neunziger das Bücherschreiben hochmotiviert begonnen hatte.

Und das dann kein Verlag haben wollte. Das Buch, in dem jede Menge persönliche Erlebnisse und Erfahrungen verarbeitet sind. Das Buch, das der Anlass für ein erfolgreiches Tagebuch über das Schreiben von Romanen wurde. Ihr zehntes Buch.

Nachdem sie sich energisch und mit viel persönlichem Einsatz durch den Literaturdschungel gekämpft und jede Menge Online-Marketing per facebook betrieben hatte, unzählige Lesungen ihrer anderen Bücher absolviert und sich eine treue Fangemeinde aufgebaut hat, kam plötzlich der VAT-Verlag von sich aus darauf, "Die Rattenfänger" zu verlegen. Eine kluge Entscheidung.

Zunächst hatte ich ja bedauert, dass ich das Buch nicht vor der Lesung lesen konnte, weil es nicht zum zugesagten Termin ankam, aber im Nachhinein empfinde ich es sogar als Vorteil, völlig unbefangen der angenehmen Stimme der Autorin gelauscht zu haben.

Die Thematik des Buches mag in der Vergangenheit manchen Verlag abgeschreckt haben. Strukturvertrieb. Drückermethoden. Versicherungen. Anlagemodelle. Alles schon x-mal in der Presse gelesen. Alles gähn. Wer soll so was lesen wollen ?

Aber nein. Carla Berlings mit stimmigen Dialogen der Hauptfiguren Rena und Mike gespickter Vortrag zieht einen unwillkürlich in seinen Bann. Man sieht den chronisch klammen DJ Mike und seine Freundin leibhaftig miteinander diskutieren, wenn man der Autorin zuhört. Schreit nach Verfilmung das Ding.

Wie die Beiden langsam aber unaufhaltsam in die Fänge der JUNO geraten, wie sie sich eine bessere Zukunft in Reichtum und Luxus ausmalen, wobei die Ansprüche sich zunächst nur darauf beschränken, einmal beim Lebensmitteleinkauf nicht im Kopf mitrechnen zu müssen, um an der Kasse genug Geld zum Zahlen zu haben.

Das alles ist völlig lebensnah, in einem leicht ironischen Tonfall vorgetragen, unterhaltsam und spannend. Klare Sprache, schnörkellos richtig. Dem System Strukturvertrieb wäre man vermutlich selbst erlegen, wenn man in seine Fänge geraten wäre, denkt man zwischendurch.

Dabei sind die Schilderungen absolut vergnüglich und mit Insiderdetails gespickt. Das ist kein trockener Hassvortrag gegen die Branche, das ist viel effektiver.

Carla Berling gelingt es Spannung und Humor durch dezente Ironie miteinander zu verbinden - und das ganze auch noch brillant vorzutragen. Selbst chronische Nichtleser würden ihren Spaß an einer solchen Lesung haben.

Es gibt gute Autoren, die es bei Lesungen schaffen, ihre Texte dermaßen dröge vorzutragen, dass man sich wünscht, es nahe das baldige Ende der Veranstaltung. Und es gibt Autoren wie Carla Berling, bei der eine Stunde Vorlesen wie im Fluge vergeht und wo man gar nichts dagegen hätte, sie würde noch ein Stündchen weiterlesen oder doch gleich das ganze Buch.

So werde ich das Buch auf jeden Fall selber lesen.

Carla Berling (Bio)

Die Rattenfänger

Aus der Welt der Strukturvertriebe

Roman

250 Seiten, gebunden, 19.90 EUR

ISBN 978-3-940884-40-4