15.07.2018 08:13 Speichellecker und Archkrischer

Oscar für Opportunismus für Nato-Generalsekretär Stoltenberg

Trump in den Arsch gekrochen. Den Oscar für Opportunismus hat sich Nato-Generalsekretaer Stoltenberg aus Norwegen verdient

Trump in den Arsch gekrochen. Den Oscar für Opportunismus hat sich Nato-Generalsekretär Stoltenberg aus Norwegen verdient. Foto: screenshot

Von: GFDK - Reden ist Silber

Gabor Steingart bringt es wie immer, in seinem Morning Briefing, auf den Punkt. Den Oscar für Opportunismus hat sich Nato-Generalsekretär Stoltenberg aus Norwegen verdient.

Er gab beim Nato-Gipfel den eifrigen Trump-Assistenten und dankte dem Zuchtmeister aus Washington ausdrücklich dafür, dass er die Europäer in den Senkel gestellt hatte: „The clear message from President Trump is having an impact.“

Kaum ein 68er ist beim langen Marsch durch die Institutionen so weit marschiert wie Jens Stoltenberg. Er hat sich vom Vietnamkriegsgegner über den Posten als Vize-Chef der Sozialistischen Jugendinternationalen bis in die Gesäßtasche von Donald Trump vorgearbeitet.

Speichellecker und Arschkrischer?

In Amerika würde man sagen: Ein klarer Fall von brown-nosing, was aus Gründen der Appetitlichkeit hier nicht übersetzt werden.

Man kann Donald Trump vieles nachsagen, aber nicht mangelnde Klarheit, meint Steingart. In Trumps Kopf steckt das Sternenbanner; in seinem Portemonnaie ein Igel. Klaus-Dieter Frankenberger, der große Amerika-Kenner der „FAZ“, stellte ernüchtert fest: „Transatlantische Feldgottesdienste werden nicht mehr gefeiert.“

Zu Kreuze gekrochen ohne Rückrad

Das Motto von Trump: Nicht Deutschland First. Nicht Nato First. Und auch nicht Diplomatie First, sondern wie er es seinen Wählern versprochen hat, American First. Die Europäer sind Trump zu Kreuze gekrochen.

40 Milliarden Dollar wollen sie zusätzlich in die Nato-Rüstungskasse einzahlen, der Steuerzahler, der Wähler wurde wie immer nicht gefragt".

Zum Schluß wurde Gabor Steingart dann noch mal zynisch: "Wer heute in die Morgendämmerung hinaushorcht, kann es hören:

"Auf den Vorstandsetagen von Lockheed Martin, General Dynamics und Northrop Grumman knallen die Champagnerkorken. Donald Trump ist für die amerikanische Rüstungsindustrie der Mitarbeiter des Jahrhunderts. Die Finanzierung seines Präsidentschaftswahlkampfes 2020 darf als gesichert gelten".

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft