08.11.2011 08:02 verjagt, denunziert, abgehört, ausspioniert, verunglimpft

Kommentar von Iris Nicole Masson - Die WAHREN Extremisten sind die Oligarchen, die jede Kritik an ihrem kriminellen Handeln unterdrücken

Iris Nicole Masson

Iris Nicole Masson

Von:

Hier noch eine Verdeutlichung, warum Protestbewegungen verunglimpft werden - werden MÜSSEN von denen, die die Krise verursacht und davon profitiert haben, die weltweiten Scherben aber vom Steuerzahler aufheben lassen.

Denn allmählich bemerken diese Herrscher des Universums, dass ihre Position moralisch nicht länger vertretbar ist. Obwohl immer wieder vom Bürger herausgepaukt, profitieren sie weiterhin von expliziten und impliziten staatlichen Garantien.

Doch jeder, der auf das Offensichtliche hinweist, wird verteufelt, von der Bühne verjagt, denunziert, abgehört, ausspioniert, verunglimpft, als spinnerter Verschwörungstheoretiker abgetan, als Linker, Brauner - oder TERRORIST bezeichnet.

Doch die WAHREN Extremisten sind die Oligarchen, die jede Kritik an ihrem kriminellen Handeln zu unterdrücken suchen - mit WELCHEN Mitteln auch immer.

www.fr-online.de

Amerikas Wohlhabendste merken, dass ihre Position moralisch nicht haltbar ist. Also verteufeln sie ihre Gegner umso mehr.

WAHREN Extremisten sind die Oligarchen, die jede Kritik an ihrem kriminellen Handeln zu unterdrücken von denen, die Angst vor ihr haben, um sie durch ihre ignoranten Bemerkungen zu verunglimpfen, sich lustig zu machen über die Ängste, Nöte und Bedürfnisse der Menschen - und um ihnen u.U. dadurch den Wind aus den Segeln zu nehmen. Einfach nur UNSÄGLICH menschenverachtend.

www.fr-online.de

Die Medien finden Verständnis und Spott für die Occupy-Bewegung. Unser Autor hat sich umgesehen.