31.03.2017 07:50 Die Bürger werden gnadenlos zurückschlagen

Frau Dr. Angela Merkel, Sie haben uns alle geschafft

Bundeskanzlerin Angela Merkel werden wir niemals los

Ausgerechnet am Totensonntag verkündet Angela Merkel, dass sie niemals als Bundeskanzlerin abtreten wird. Merkel will mindestens bis 2029 die Welt mit ihrer Politik beglücken und sagte, mich werdet ihr niemals los.

Von: GFDK - Rainer Kahni

Zur Zeit wird Angela Merkel in den "Echokammern" der Medien wieder als Bundeskanzlerin gelobt. Der "Schulz-Effekt" scheint verpufft zu sein und die CDU hat Oberwasser.

Ein Rückblick sei da gestattet.

11. Dezember 2016 - Wolfgang Bosbach äußerte sich auf Welt-Online zum CDU Parteitag, der Krönungsmesse für Angela Merkel, und das ließ tief blicken. Ob die Merkel-CDU überhaupt noch etwas mit Demokratie zu tun hat, sollte man sich mal Fragen. Vermissen werde er Parteitage mit Sicherheit nicht, so Bosbach.

Viel zu viele Rituale seien etabliert worden, beklagte er. „Das beginnt schon am Vorabend des Parteitags, wenn hochmotivierte Landesvorsitzende den Delegierten im Detail erklären, wie sie sich zu verhalten haben, wie sie sich bei Abstimmungen zu entscheiden haben und wen sie zu wählen haben.

Langer Applaus für Merkel und Ruhe in Frieden

Auch Erklärungen, wie lange man für die Bundesvorsitzende diesmal zu applaudieren habe, wollte Bosbach nicht mehr hören. Wenn dann auch noch Anliegen von Parteimitgliedern „an die Bundestagsfraktion überwiesen“ würden, könne er nur noch lachen. „Das heißt in der Mehrheit der Fälle: Ruhe in Frieden.“

Und so kam es wie es kommen mußte. 89,5 Prozent der fast 1000 Delegierten huldigten der Königin und sprachen Angela Merkel das "Vertrauen" aus. Damit bleibt Angela Merkel zwei weitere Jahre im Amt, und wir haben sie noch sehr lange als Bundeskanzlerin an der Backe.

Offene Worte von Rainer Kahni für Frau Angela Merkel: "Was wir geschafft haben, sucht seinesgleichen!" Wohl wahr, Frau Bundeskanzlerin! Sie haben es geschafft, eine deutsche Verfassung gemäss Artikel 146 GG zu verhindern. Sie haben es geschafft, immer wieder gewählt zu werden, obwohl jedes Ihrer Wahl zugrunde liegende Wahlgesetz grundgesetzwidrig war.

Sie haben es geschafft, dass zwei Bundespräsidenten IHRER Wahl aus dem Amt ausschieden. Sie haben es geschafft, dass Deutschland sich auf internationalem diplomatischen Parket mit den Stimmenthaltungen zu Libyen und Palästina bis auf die Knochen blamierte! Sie haben es geschafft, dass Ihnen Isreal keine drei Tage später eine lange Nase zeigte und neuen Landraub ankündigte.

Deutschland hat jede Glaubwürdigkeit als ehrlicher Makler verloren

Sie haben es geschafft, dass Deutschland jegliche Glaubwürdigkeit als ehrlicher Makler zwischen den Fronten in der arabischen Welt verloren hat. Sie haben es geschafft, dass Deutschland in zahlreiche schmutzige Kriege auf der ganzen Welt verwickelt wurde, die allesamt grundgesetzwidrig sind. Sie haben es geschafft, Deutschland in der Euro-Krise von der hässlichsten Seite zu zeigen:

"Irgendwann wird Angela Merkel von ihren eigenen Leuten gemeuchelt"

Mit einer masslosen Arroganz und neu erwachtem Chauvinismus ziehen Sie über die "faulen" Menschen in Südeuropa her und zwingen Sie mit immer härteren Spar-Diktaten in den Ruin, ohne den Menschen durch ein gleichzeitiges Investitionsprogramm neue Hoffnung zu geben.

Sie haben es geschafft, dass Deutschlands Wirtschaft mit neun Millionen Billiglöhnern, Leiharbeitern und ohne gesetzliche Mindestlöhne unlauteren Wettbewerb in Europa und der ganzen Welt betreiben kann, um dort die Volkswirtschaften zu ruinieren und zu Hause die Reichen reicher werden zu lassen.

Reallöhne so niedrig wie 1991

Sie haben es geschafft, dass seit 1991 die Reallöhne in Deutschland um 20,7% gesunken sind, während ihre Klientel immer reicher wurde. Sie haben es geschafft, die Armutsberichte zu fälschen, um Ihre Klientel - Politik zu verschleiern.

Gleichzeitig haben Sie es geschafft, dass Deutschland zum dritt - grössten Waffenexporteur der Welt wurde. Sie haben es geschafft, dass Deutschland mit Österreich und Tchechien die einzigen Länder von 27 EU - Staaten sind, die nicht einmal die Mindestanforderungen an einen demokratischen Rechtsstaat erfüllen.

Sie habn es geschafft, das Deutchland keine Trennung von Judikative, Executive, Legislative und keine Trennung von Kirche und Staat kennt. Und nun werden Sie wahrscheinlich erneut mit einem Ergebnis zur CDU - Parteivorsitzenden gewählt, das Diktatoren von Unrechtsstaaten vor Leid erblassen lassen würde.

Angela Merkel ist alternativlos und daher ohne Gegenkandidat

Sie haben es ja schliesslich auch geschafft, dass es gar keinen Gegenkandidaten bei der Wahl gibt. Richtig Frau Dr. Merkel: Wenn sich in Deutschland zwei Kandidaten um ein Amt bewerben, dann ist die Partei zerstritten, wenn es nur einen Kandidaten gibt, dann ist das eine Wahl. Ja, Frau Dr. Merkel, Sie haben uns alle geschafft.

Marc Friedrich und Matthias Weik habe auf Focus-Online eine Prognose gewagt die man beachten sollte.

"Die Wahlen sind eine Abrechnung mit den Eliten. Trump wurde nicht zum Präsidenten gewählt, weil er so ein toller Hecht ist, sondern weil die Menschen es satthaben, dass sich das oberste Prozent der Bevölkerung ausschließlich um sich selbst kümmert und sich bereichert, während der Rest auf der Strecke bleibt und obendrein für dumm verkauft wird.

"Sollten die Eliten nicht ganz schnell anfangen umzudenken, werden die Bürger mit einer urdemokratischen Waffe gnadenlos zurückschlagen – mit ihrem Wahlzettel. Dann werden in Zukunft noch ganz andere Personen als Donald Trump das Zepter der Macht ergattern. Der Ball liegt jetzt bei denen oben. Wenn sie nicht beginnen, etwas zu Gunsten aller Menschen, anstatt nur ihresgleichen zu verändern, dann werden sie abgewählt werden."

 

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

Rainer Kahni, besser bekannt als Monsieur Rainer, ist Journalist und Autor von Polit - und Justizthrillern. Er ist am Bodensee aufgewachsen, lebt jedoch seit vielen Jahren in Paris und bei Nizza. Seine Muttersprache ist deutsch, seine Umgangssprache ist französisch. Er ist Mitglied von Reporters sans frontières und berichtet für Print - Radio - und TV - Medien aus Krisengebieten.

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft