08.09.2020 Eine deutsche Affäre

Wir sind Demokratie, wir sind Papst - Fehler, Zufälle und Lernprozesse

von: GFDK - Reden ist Silber - Sönke C. Weiss

Politikverdrossenheit. Geringe Wahlbeteiligungen. Demokratie in der Krise? Oder war das gar schon immer so? Bedurfte es besonderer Anstrengungen, um Menschen zur Wahl zu bewegen? Hedwig Richter ist Professorin für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität der Bundeswehr München.

Ihr jüngstes Buch heißt „Demokratie - Eine deutsche Affäre“, ist bei C.H. Beck (www.chbeck.de) erschienen, hat 400 Seiten, kostet 26,95 Euro und geht diesen Fragen nach. Die Autorin erzählt die Geschichte der Demokratie als eine Chronologie von Fehlern, Zufällen und Lernprozessen.

Und dies anschaulich wie erfrischend. Dabei konzentriert sie sich auf Deutschland, auch um zu zeigen, wie geschichtlich in unterschiedlichen Epochen vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart die Wege zu Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit sind.

„Demokratie - Eine deutsche Affäre“ ist ein optimistisches Buch, wunderbar zu lesen und ein starkes Manifest für ein womöglich utopisches Projekt namens Demokratie, womit das nächste Buch wenig zu tun hat.

Als Joseph Kardinal Ratzinger 2005 zum Papst gewählt wird, titelt die Bild-Zeitung:

Wir sind Papst! Nun hat sich Peter Seewald, ehemals Redakteur beim Spiegel und beim Stern, erneut „Benedikt XVI.“ vorgenommen und diesen - ich schreibe dies absolut wertfrei - außergewöhnlichen Menschen auf 1184 lebendigen Seiten porträtiert.

Herausgekommen ist ein faszinierendes Werk, das nicht nur die unvergleichliche Karriere des Sohnes eines Gendarmeriemeisters hinter den Mauern des Vatikans zeichnet, sondern darüber hinaus die historischen Brüche des 20. und 21. Jahrhunderts spiegelt.

Wen das interessiert und ein lebendiges Bild des emeritierten Papstes möchte, das insbesondere den Menschen Joseph Ratzinger in einem neuen Licht zeigt, ist hier wohl aufgehoben.

Egal welcher Konfession er oder sie angehört. „Benedikt XVI.“ kostet 38 Euro und ist bei Droemer (www.droemer-knaur.de) erschienen. Ich empfehle beide Sachbücher, die für mich irgendwie auch zusammengehören, sehr.

Sönke C. Weiss

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft