24.06.2022 Die Wilhelm Tells Story

Wilhelm Tell, der Eigenbrötler, Querulant und Wilderer, sowie der große Fehler

von: GFDK - Reden ist Silber - Sönke C. Weiss

Welche Geheimnisse und Sehnsüchte machen ein Leben aus? Darum geht es in Jonathan Lees neuem Buch „Der große Fehler", der jüngst bei Diogenes (www.diogenes.ch) erschienen ist und den die britische Zeitung The Guardian als besten Roman des Jahres bezeichnet:

Als Sohn eines mittellosen Farmers wurde Andrew Haswell Green zum Selfmademan. Ohne ihn gäbe es weder den Central Park noch die Public Library, den Bronx Zoo, das American Museum of Natural History und das Metropolitan Museum of Art. Er war auch an bedeutenden Projekten wie dem Riverside Drive, dem Morningside Park und dem Fort Washington Park beteiligt.

Als er an einem Freitag den 13. im Jahr 1903 83-jährig vor seiner Haustür erschossen wird, erschüttert der Mord ganz New York City.

Eine überraschende Spurensuche beginnt, die über knapp 370 Seiten ihren Spannungsbogen nicht verliert. Eine wahre Geschichte über die Stadt, die niemals schläft. Grandios.

Ebenso unwiderstehlich ist der neue Roman von Joachim B. Schmidt mit dem schlichten Titel „Tell", in dem der Autor Wilhelm Tells Story neu und anders erzählt, einzigartig und frisch:

Tell, Eigenbrötler, Querulant, Wilderer, ist nicht nur ein Antiheld, sondern gleichzeitig ein zeitloser Jedermann, der in 100 schnellen Sequenzen einem explosiven Showdown entgegenfiebert, die jedem Hollywood-Blockbuster das Wasser reichen können.

Um diesen etwa 300 Seiten zu verfallen, muß man nicht mal den echten Tell kennen. Wow, wow, wow. Ebenfalls Diogenes. 23 Euro. 

Sönke C. Weiss

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.