01.08.2022 Helena Janeczek, Marianna Kurtto

Tief berührend - geheime Wünsche und Wunden die heilen

von: GFDK - Reden ist Silber

Auf einer Insel mitten im Atlantik träumen zwei Menschen von einem anderen Leben. Lars will nicht nur Fischer sein und verläßt seine Familie für eine neue Liebe.

Martha kann mit ihrem Mann kein Kind bekommen und hält nach Schiffen Ausschau, die vielleicht eine Lösung gegen ihre Traurigkeit bringen.

So auch der Titel des neuen Romans der Finnin Marianna Kurtto: „Tristania.“ 304 Seiten über die menschliche Natur, geheime Wünsche, Wunden, die heilen können und einen Vulkanausbruch, der all dies in einem neuen Licht erscheinen läßt.

„Tristania“ ist ein wahrhaft vollendetes Werk, das tief berührt. Mareverlag (www.mare.de). 24 Euro. Ebenso gnadenlos offen sind „Die Schwalben von Montecassino“ der Autorin Helena Janeczek, die der Berlin Verlag (www.berlinverlag.de) jetzt in deutscher Übersetzung aus dem Italienischen für ebenfalls 24 Euro herausgebracht hat:

1944 geht der 2. Weltkrieg in Italien viel zu langsam zu Ende.

So dauert es vier blutige Monate lang, die von Deutschen besetzte Abtei Montecassino zu erobern. Dabei opfern sich Menschen aus aller Welt, deren Geschichten Janeczek kunstvoll verbindet und somit ein allumfassendes Epos schafft, ähnlich eines italienischen Stalingrad.

Ein beeindruckender historischer Roman. Unvergesslich. 

Sönke C. Weiss

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.