14.11.2020 Nackt in Berlin, Hamburg und New York

Kristian Liebrand engagiert sich für Blutkrebs-Kranke

von: GFDK - Reden ist Silber

Alle 5 Sekunden erhält ein Mensch in Deutschland die schreckliche Diagnose Blutkrebs. Um dieses Thema – gerade in Corona-Zeiten – in den Fokus zu rücken, engagiert sich der Fotokünstler Kristian Liebrand und seine Models seit 3 Jahren mit außergewöhnlichen Akt-Fotoshootings.

Genauso unvermittelt wie eine Blutkrebserkrankung auftaucht, haben sich die Models in den Hotspots von Berlin, Hamburg und New York für ein Aktfoto ausgezogen.  Innerhalb von Sekunden und vor hunderten Passanten.

Entstanden sind Fotos, die zwischenzeitlich mehrfach ausgezeichnet wurden. Jetzt wurden die Lichtbilder der Shootings von 2018 bis 2020 in einem großformatigen Bildband „Mutspenden – Berlin – Hamburg – New York“ veröffentlicht.

Jeder, der direkt an die Spendenorganisation „DKMS – wir besiegen Blutkrebs“ eine Spende leistet, bekommt den Bildband kostenlos zugeschickt. Aktfotograf Kristian Liebrand:

„Über die heimtückische Krankheit Blutkrebs denkt man meist erst nach, wenn sie im eigenen Umfeld auftritt. Und das soll sich mit dieser Mutspenden-Aktion ändern.

Ich möchte möglichst viele Menschen ermutigen, zu spenden oder sich für eine Stammzellenspende registrieren zu lassen. Für jeden einzelnen ist es ein Beitrag, der nicht ärmer macht, sondern spürbar bereichern wird.“

E-Mail: info@aktfotostudio-nrw.de
Telefon: (0234) 915 391 45

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.