07.10.2019 Das Buch Agentterrorist

Kafka trifft Hitchcock - die Causa Deniz Yüzel

von: GFDK - Reden ist Silber - Sönke C. Weiss

Sie erinnern sich? Deniz Yüzel? Als Kind türkischer Einwanderer 1973 in Flörsheim am Main geboren. Mehrfach ausgezeichneter Journalist. Ging 2015 als Korrespondent der WELT in der Türkei.

Von 2017 bis 2018 im Hochsicherheitsgefängnis Silivri Nr. 9 bei Istanbul in Einzelhaft.

„Niemals“ werde man ihn ausliefern, polterte Staatspräsident Erdogan und sorgte so nicht nur für eine beispiellose Solidaritätsbewegung (#FREEDENIZ) wie auch eine schwere diplomatische Krise, die schließlich zu einem Happy Ending mit Petersilienstrauß führte.

Am 10. Oktober nun kommt sein Buch „Agentterrorist“ bei Kiepenheuer & Witsch auf den Markt und wird sicher der Knüller des Herbstes. Denn Deniz Yüzel erzählt eine unglaublich glaubhafte Geschichte über Freiheit und Freundschaft, über Demokratie und Nichtsodemokratie.

Auf 374 Seiten plus Anhang. Das Buch ist zum einen eine grandiose Riesenreportage über sein Jahr im Gefängnis, wie er durch die Liebe seiner Frau, die Unterstützung seiner Anwälte und Zeitung um Freiheit und Selbstbestimmung kämpfte, sich selbst immer treu blieb, egal wie viele Diplomaten er dabei an den Rand der Verzweiflung trieb.

Deniz Yüzel, auch wenn er im Mittelpunkt der Story steht, schreibt zum Glück wie ein Reporter, der mit der nötigen Distanz den Leser mit auf seine Reise ins Herz eines autoritären Regimes nimmt und dabei nicht vergißt, auch persönlich zu bleiben, damit wir den Mensch Yüzel stets im Auge behalten, dem all diese wahnsinnigen wie willkürlichen Dinge, die zu seiner Festnahme und Haft führten, wirklich passiert waren und der sich von einem Tag auf den anderen als Spielball internationaler Geopolitik wiederfand.

Und so ist „Agentterrorist“ zum anderen ein Thriller in der Tradition alter Hitchcockfilme. Oder besser gesagt: Kafka trifft Hitchcock. Denn hinter jeder Seite versteckt sich die nächste Überraschung, wobei der Protagonist überhaupt nicht weiß, warum es eigentlich ihn erwischt hat, wo er doch unschuldig ist. Nervenkitzel für 22 Euro. Absolut lesenswert.

Sönke C. Weiss

Foto: mons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57771884

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft