01.07.2021 Atemberaubende Bildbände

In der Tat eine Ode an Mutter Natur - Meisterhafte Naturfotografie

von: GFDK - Reden ist Silber - Sönke C. Weiss

Mit zwei wirklich atemberaubenden Bildbänden hat mich der teNeues Verlag (www.teneues.com) diesen Sommer bereits begeistert. „Mutter Erde - Die Schönheit unserer Erde“ heißt das neue Buch des niederländischen Fotografen Marcel van Oosten.

Die 320 Seiten mit 240 Farb- wie Schwarzweißfotografien sind in der Tat eine Ode an Mutter Natur, in dem all ihre Schönheit, Vielfalt und Verletzlichkeit auf allen Kontinenten offenbart wird.

Van Oosten geht es aber nicht nur um Schönheit, sondern vor allem auch um Dringlichkeit und Relevanz. „Mutter Erde - Die Schönheit unserer Erde“ kostet 60 Euro und richtet sich an Liebhaber der Naturfotografie und an alle, die die Vergänglichkeit unseres Planeten entdecken möchten.

Ebenso relevant und beeindruckend ist Joachim Schmeissers jüngstes Werk „Die letzten ihrer Art.“ Es sind faszinierend intime Bilder fast, die den ganz großen Tieren - Löwen, Elefanten, Nashörnern, etc. - so nahe kommen, dass man beim Betrachten fast meint, diese grandiosen Geschöpfe atmen zu hören.

„Die letzten ihrer Art“, 224 Seiten mit 160 Schwarzweißaufnahmen für 50 Euro, ist ein Projekt, das dem preisgekrönten Fotografen persönlich am Herzen lag

So hat er die meist vom Aussterben bedrohten Wildtiere Afrikas im Amboseli-Nationalpark in Kenia aufgenommen, wo Massai dafür sorgen, dass keiner sie gefährdet, weder Wilderer noch schießwütige Jagdtouristen.

International bekannt wurde Schmeisser übrigens durch seinen ebenso famosen Bildband „Elephants in Heaven.“ Meisterhaft sind alle hier erwähnten Bücher. 

Sönke C. Weiss

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung