24.11.2021 Lebens- und Sprachkunst

Beim Lesen betreten Sie eine Welt aus roter Erde und blauem Meer

von: GFDK - Reden ist Silber - Sönke C. Weiss

Seltenst habe ich einen solch großen Schicksalsroman gelesen wie „Tiefe Wasser zwischen uns“ von Ayesha Harruna Attah, der im Münchner Diana Verlag (www.diana-verlag.de) erschienen ist, gut 300 Seiten umfasst und 20 Euro kostet. Die Story:

Das afrikanische Ghana im Jahr 1892. Die Zwillingsschwestern Hassana und Husseina sind zehn Jahre alt, als Sklavenhändler ihr Dorf überfallen und sie entführen.

Getrennt voneinander wachsen die Mädchen unterschiedlich auf, sind sich aber in ihren Träumen und Gedanken weiterhin nah verbunden.

Ob sie sich jemals wiedersehen, werde ich hier nicht verraten, nur soviel: beim Lesen betreten Sie eine Welt aus roter Erde und blauem Meer und Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Ein wunderbares Buch, das nicht nur über Liebe und Hoffnung in Zeiten der Sklaverei berichtet, sondern auch ein wahrer Emanzipationsroman ist.

Auch ganz famos, aber total anders ist die literarische Sammlung „Schöner Schreiben“ von Hauke Goos aus seiner gleichnamigen Spiegel-Kolumne, in der er Glanzstücke der deutschen Sprache vorstellt.

Es sind Sätze aus Romanen, Auszüge aus Briefen oder Passagen aus Reden, die demonstrieren, was Sprache leisten kann, wenn sie originell, elegant und kraftvoll ist, wie zum Beispiel Joschka Fischers Kunst der Beleidigung, als er 1984 dem Bundestagspräsidenten Richard Stücklen (CSU) zurief:

„Herr Präsident, mit Verlaub, Sie sind ein Arschloch.“ Von Adorno bis zum Vaterunser reicht diese Sprachkunst auf rund 200 Seiten für 18 Euro, die bei DVA (www.dva.de) erschienen ist. Da ist wirklich für jeden Leser was dabei. 

Sönke C. Weiss

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.