20.08.2018 Vertraue keiner Prognose

Aufstehen, AfD, Mainstream - Mit Prognosen sollte man sich zurückhalten

von: GFDK - Reden ist Silber - Christian Weilmeier

Christian Weilmeier schreibt: Ich würde mich in der heutigen Zeit besser mit Prognosen zurückhalten. Habe den Feiertag genutzt, um Artikel zum Thema Parteiensystem, 'Aufstehen", AfD, Mainstream etc. zu lesen.

Was mich wundert, ist der unerschütterliche Glaube an die Prognose. Niemand weiß, wie sich unser Parteiensystem entwickelt, gerade erleben wir die Lockerung von Strukturen und das Bröckeln von Fundamenten.

So Aussagen wie "Dafür gibt es keinen Platz im Parteiensystem" oder als Bewegung kann man in Deutschland nichts erreichen, weil man Parlamentssitze braucht, sind doch unsinnig. Abgesehen davon, dass aus Bewegungen auch eine Partei hervorgehen kann.

Auch auf der Rechten ist noch lange nichts entschieden. Wir sehen, wie in anderen Ländern nach der "ersten" rechtspopulistischen Partei weitere kommen mit anderer oder radikalerer Programmatik usw. usw. Und da habe ich jetzt nur zwei Themen angesprochen.

Ganz abgesehen davon, dass es jederzeit zu einschneidenden Krisen kommen kann, die alles verändern.

Ich lese nur noch wenige solcher Artikel, weil das nichts bringt, die sind meist zu eindimensional. Der heutige Tag zeigte mir wieder, ich tue recht daran. Die Geschichte wird uns überraschen, sehr zum Leidwesen des deutschen "Experten".

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft