14.03.2021 Geschichte und Kultur

Auf der Suche nach Identität - der gesellschaftliche Wandel in China

von: GFDK - Reden ist Silber - Sönke C. Weiss

Jeder, der sich für China interessiert, wird bemerkt haben, dass jedes Jahr mehr Bücher über dieses Land veröffentlicht werden. Die meisten von ihnen befassen sich mit politischen und wirtschaftlichen Themen, aber auch Geschichte und Kultur erhalten langsam ihren angemessenen Anteil an Aufmerksamkeit.

„About Us - Young Photography in China“ ist ein neuer wie wunderbarer Fotoband aus dem Münchner Hirmer Verlag (www.hirmerverlag.de), der dem Betrachter einen einzigartigen Blick in die Welt der modernen chinesischen Fotokunst gewährt.

Zusammengestellt von den Kuratorinnen Eva-Maria Fahrner-Tutsek und Petra Giloy-Hirtz, erzählen die 40 vorgestellten Fotokünstler*Innen in 220 Arbeiten über ihre Lebensformen und Mentalität angesichts eines rapiden gesellschaftlichen Wandels in der Volksrepublik zwischen Coolness und Konfusion, Metropolen und ländlicher Peripherien, Natur und Zementbauten.

Auf der Suche nach ihrer Identität erkunden sie das Medium der Fotografie und geben uns Einblick in die individuellen Gefühls- und Erfahrungswelten ihrer Generation als - eben - Fotografen.

Sie sprechen oder schreiben nicht über ihr Land; vielmehr sehen sie es mit ihren Augen durch eine Kamera. Ihre visuelle Sprache ist unkompliziert.

Sie enthüllt ihre persönlichen Ansichten. Diese Künstler suchen nach ihrem Geburtsort, nach ihrer Heimat und finden dabei Freunde ihres Alters in ähnlichen oder inszenierten Lebenssituationen. Grandios! „About Us - Young Photography in China“ kostet 39,90 Euro. 

Sönke C. Weiss

Hier geht es zu unserem Feuilleton, Reden ist Silber....Schreiben ist Gold

GFDK ist ein unabhängiges Nachrichtenportal mit einer etwas anderen Sichtweise auf das Weltgeschehen.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung