14.01.2012 07:32 Nachberichterstattung I Love W-Party

Zweite „I love Wuppertal“-Party ein Riesenerfolg - Liebhaber der Schwebebahn-Stadt spendeten 4500 Euro an soziale Träger

Spendenübergabe Foto Wolfgang Todtenhausen

Von: Stephanie Herpich

Es war das zweite Mal, dass Sascha Poddey, der Mann hinter “I Love Wuppertal“, am Tag vor Heiligabend zur offiziellen I Love Wuppertal Party in die Börse einludt. Die Besucher waren zahlreich und die Stimmung fulminant. Gutes tun und dabei Spaß haben, oder gerade deswegen?

Denn ein Teil der Eintrittsgelder floss in einen Spendentopf – und dieser wurde am Abend symbolisch unter gleich drei Empfängern aufgeteilt.
Der 23.12. ist ab sofort ein Vormerkdatum für die Stadt Wuppertal.

Den Erfolg des Vorjahres übertrumpft, liefen abermals hunderte Wuppertaler zur Höchstform auf und feierten eine brausende Party in gelöster Stimmung zu feinster Live-Musik.

Auf der beeindruckenden Bühne spielten Wuppertals Soulband der Extraklasse, The LOUNGE EXPRESS und als Special Guest die Newcomer THE LIVE MUSIC CONNECTION.

DJ Andre Siddi brachte die festliche Meute in den Bandpausen auch dieses Jahr zum Kochen und war kaum zu stoppen beim Hervorholen der Leckerbissen aus
seiner Plattensammlung.


Allen Grund zum Feiern hatten vor allem die überraschten Spendenempfänger, die in angemessener Atmosphäre auf der Bühne für ihre sozialen Tätigkeiten in Wuppertal und Nachbarschaft geehrt wurden.

Mit insgesamt 4500 Euro wurde die Spendenaktion aus dem letzten Jahr mehr als vervierfacht und so wechselten diesmal gleich drei symbolische Spendenschecks im Wert von jeweils 1500 Euro die Besitzer.

So ist auch im Jahr 2012 der Fortgang der Sozialprojekte gewährleistet. Die
Aktion Kindertal e. V. und Kinder Tisch Vohwinkel e. V. können nun in Wuppertal weiter vorangetrieben werden. Ein Zeichen wollten die „I love Wuppertal“-Macher jedoch auch in die Nachbarschaft richten.

Dort fiel die Wahl auf ein Sozialprojekt in Solingen. KIPS, gefördert durch die
Familienhilfe der Arbeiterwohlfahrt und des Psychosozialen Trägervereins, hilft Kindern psychisch kranker Eltern und deren Familien. „Ich war perplex.

Das war eine tolle Weihnachtsüberraschung“, sagt Günter Weber, Leiter des Solinger Projekts. „Die 1500 Euro werden wir in die Förderung unserer
Basisarbeit investieren. Im letzten Jahr betreuten wir etwa 36 Familien durch Einzel- und Familiengespräche . Da ist jede Unterstützung wertvoll.“


Die große Spendenaktion startete im vergangenen Oktober. „Zeig Dein Herz für Wuppertal“- Artikel wurden in allen akzenta-Filialen der Stadt zum Freundschaftspreis an die Bürger verkauft. Buttons, Pins und Aufkleber mit dem beliebten I❤W – Logo. Der Erlös ging nun an soziale Stadtprojekte.

Auch die Kartenerlöse für die zweite offizielle I❤W-Mottoparty vor Heiligabend flossen mit 2 Euro pro Stück in den Spendentopf. Von I❤W wird man noch viel hören – Das schöne Standortbekenntnis mit Seele hat fast 15.000 Fans.
Unterstützt wurde die Kampagne I❤W – Zeig Dein Herz für Wuppertal auch von
Sparkasse Wuppertal, akzenta, WSW und Barmenia.


Kontakt & Information:
Stephanie Herpich
0160.5125829
www.facebook.com/wuppertalfans
Links und Kontakt zu den Spendenempfängern:
www.kindertal.de
www.kinder-tafel-vohwinkel.de
www.awo-solingen.de/container/kips.html

(Ansprechpartner Herr Weber:

0212.2312680)

sh@music4friends.de