05.10.2013 09:22 hr-Hörfunkprogramme zur Frankfurter Buchmesse

Wolfgang Niedecken live im „hr1-Talk“ auf der Frankfurter Buchmesse

Wolfgang Niedecken mit Erik Jülicher Marketing Manager EMI, Wolfgang Hanebrink Chairman EMI Music Germany

Wolfgang Niedecken mit Erik Jülicher (Marketing Manager EMI), Wolfgang Hanebrink (Chairman EMI Music Germany) 2011. Foto(c)EMI

Von: GFDK - Tobias Häuser Profil bei Google+

Auch bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse vom Mittwoch, 9., bis Sonntag, 13. Oktober, bieten die Hörfunkprogramme des Hessischen Rundfunks wieder spannende Einblicke in die Welt der Literatur.

Das bewegte Leben von Wolfgang Niedecken

Er ist eine Ikone der deutschsprachigen Rockmusik und steht seit fast 35 Jahren erfolgreich auf der Bühne: Wolfgang Niedecken. Gerade hat der BAP-Sänger ein neues Solo-Album herausgebracht und seine Autobiografie „Zugabe“ geschrieben. Der Musiker, Maler und Autor ist am Samstag, 14. Oktober, live zu Gast in der Sendung „hr1-Talk“. Moderator Uwe Berndt redet mit Niedecken über sein bewegtes Leben von 10 bis 11 Uhr auf der ARD-Bühne.

Der Gründer und Frontmann der legendären Kölschrock-Band BAP engagiert sich nicht nur mit seinen Songs auf der Bühne, sondern zeigt auch seit über drei Jahrzehnten soziale und gesellschaftliche Initiative. So gehörte er 1992 zu den Mitorganisatoren des Kölner »Arsch huh, Zeng ussenander«-Konzertes gegen Rassismus und Fremdenhass, für das er 1998 den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz) am Bande.


Außerdem ist Niedecken seit 2004 Sonderbotschafter der Hilfsaktion »Gemeinsam für Afrika« sowie Schirmherr und Botschafter zahlreicher anderer Wohltätigkeitseinrichtungen.

Das Gespräch sendet hr1 am Sonntag, 13. Oktober, in „hr1-Talk“, zwischen 10 und 12 Uhr. Bereits eine Woche früher, am Sonntag, 6. Oktober, stellt Tennis-Legende Boris Becker ebenfalls in „hr1-Talk“ seine Autobiografie „Das Leben ist nur ein Spiel“ vor. Daneben kommen im Programm von hr1 wieder zahlreiche Bestsellerautoren und Prominente zu Wort. Von Mittwoch, 9. Oktober bis Freitag, 11. Oktober, gibt es Gespräche unter anderem mit Leon de Winter, Tanja Kinkel, Uwe Ochsenknecht und Ingrid Steeger.

hr2-kultur
ARD-Radionacht der Bücher und hr2-Hörbuchnacht 2013 im hr-Sendesaal

Der Argentinier Paulo Lins erzählt vom Samba, die Brasilianerin Adriana Lisboa über das späte Spiel mit Kindheitsfantasien. Bei der „ARD-Radionacht der Bücher“ am Freitag, 11. Oktober, 20 Uhr, stellen nicht weniger als zwölf Schriftstellerinnen und Schriftsteller, darunter Ulrich Tukur, Andrea Maria Schenkel, Franz Hohler oder Uwe Timm, im hr-Sendesaal in Frankfurt ihre Neuerscheinungen im Bücherherbst 2013 vor. Die Veranstaltung ist zwar ausverkauft, wird aber bis 24 Uhr live in hr2-kultur und allen anderen ARD-Kulturprogrammen übertragen.

Durch den Abend führen Ruth Fühner und Alf Mentzer. Passend zum Gastland-Schwerpunkt der Buchmesse spielt die Latin-Jazzcombo CriCri Brasil.
Herausragende Hörbücher und schöne Stimmen bietet die „hr2-Hörbuchnacht“ am Samstag, 12. Oktober, von 20 bis 23 Uhr, ebenfalls im hr-Sendesaal. Moderatorin Manuela Reichart spricht mit Musikern, Schauspielern, Autoren und Zeitzeugen. Auszüge aus den Hörbüchern werden live vorgetragen. Prominente Gäste sind unter anderem Wolfgang Niedecken, Christian Brückner, Ulrich Noethen, Rüdiger Safranski, Michael Quast und Brigitte Seelbacher. Begleitet wird das Programm von mitreißenden Jazzklängen der Band „Peter Klohmann’s Funk-Kolleg“.

hr3
Bärbel Schäfer live im hr3-Talk mit Hannes Jaenicke und Alfons Schuhbeck

hr3-Moderatorin Bärbel Schäfer präsentiert auf der ARD-Bühne prominente Persönlichkeiten. Los geht’s am Samstag, 12. Oktober, von 17 bis 18 Uhr, mit Hannes Jaenicke, der mit seinem Buch „Die große Volksverarsche“ große Wellen geschlagen hat. Am Sonntag, 13. Oktober, von 15 bis 16 Uhr, spricht Bärbel Schäfer mit Alfons Schuhbeck über sein neues Buch „Meine bayerische Kochschule“, in dem es um das Kochen von bayerischen Spezialitäten geht.


Außerdem spricht die hr3-Moderatorin in ihrer wöchentlichen Sendung „Bärbel Schäfer live“ am Sonntag, 13. Oktober, von 10.05 bis 12 Uhr, mit dem ehemaligen Weltklasse-Skispringer Sven Hannawald über seine Autobiografie „Mein Höhenflug, mein Absturz, meine Landung im Leben".

hr4
Zu Gast in der Radiosendung „hr4-Treffpunkt“: Tierfotograf Ingo Arndt

Am Sonntag, 13. Oktober, ist der Tierfotograf Ingo Arndt zu Gast in der Sendung „hr4-Treffunkt“. Von 11 bis 12 Uhr berichtet er im Gespräch mit Moderatorin Diane Steffens von seinen Reisen und stellt sein neues Buch „Architektier - Baumeister der Natur“ vor. Für seine Fotografien wurde er unter anderem mit dem „World Press Photo Award“ und dem „Wildlife Photographer of the Year Award“ ausgezeichnet.

hr-iNFO
Büchercheck und „Kulturlust“

hr-iNFO sendet am Dienstag, 8. Oktober, zwischen 16 und 20 Uhr „Das Thema: Der ausgelesene Leser“. In Gesprächen und Beiträgen soll die Frage geklärt werden, woher Verlage und Autoren wissen, was ihre Leser erwarten. Von Mittwoch, 9., bis Freitag, 11. Oktober, ist in hr-iNFO täglich nach 16 Uhr der hr-iNFO-Büchercheck von und mit hr2-Literaturchef Alf Mentzer zu hören.

Ebenfalls von Mittwoch bis Freitag wird Kulturreporter Jan Tussing auf der Buchmesse unterwegs sein, einen Neu-Autoren begleiten und beobachten, wie dieser sein Werk bewirbt. Außerdem wird Jan Tussing den Hörern Tipps für den Messe-Besuch geben. Des weiteren werden in der Sendung „Kulturlust“ Gespräche mit Sachbuch- und Romanautoren geführt. (Freitag, 11. Oktober, 20.35 Uhr, Samstag, 12.Oktober, 22.35 Uhr und in der ARD-Infonacht, Sonntag, 13. Oktober, 10.35 Uhr in hr-iNFO)

YOU FM
Die LateLine zur Buchmesse

YOU FM sendet am Mittwoch, 9. Oktober, zusammen mit den ARD-Jugendwellen Bremen Vier, MDR SPUTNIK, DASDING, 103.7 UnserDing, Fritz und N-JOY die nächtliche Talksendung LateLine speziell zur Buchmesse. Von 23 bis 1 Uhr dreht sich bei LateLine-Moderator Holger Klein alles um Bücher.

Er hat 30 aktuelle Titel in seinem Studio und alle LateLine-Hörer können bundesweit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 – 80 55555 anrufen und bestimmen, aus welchem Buch Holger Klein vorlesen soll – egal ob Krimi, Lovestory, Science Fiction oder Sachbuch. Anschließend wird über das jeweilige Thema, den Autor und alles, was sich ergibt, gesprochen, diskutiert und philosophiert. Eine Liste mit allen Büchern und weitere Informationen zur Sendung gibt es unter www.lateline.de.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Tobias Häuser

hr-pressestelle@remove-this.hr.de