07.11.2011 15:55 BAP-Tournee nicht abgesagt

Wolfgang Niedecken auf dem Weg der Besserung - Die Sonn jeht op, och wenn die Naach unendlich schingk. Wir sehen uns

Herzlichen Glückwunsch Wolfgang Niedecken (v.l.): Erik Jülicher (Marketing Manager EMI), Wolfgang Hanebrink (Chairman EMI Music Germany), Wolfgang Niedecken (BAP) und Uli Mücke (EMI Vice President New Music GSA) (Foto: EMI)

Von: GFDK - EMI

Mit Erleichterung können wir mitteilen, dass sich Wolfgang Niedecken auf dem Weg der Besserung befindet und dass seine Genesung große Fortschritte macht. Besonders freuen wir uns, ein persönliches Statement Wolfgang Niedeckens veröffentlichen zu können:

Stimmt schon, manche Schläge, die das Schicksal austeilt, sieht man nicht kommen. Und wie gut tut es dann, wenn man spürt, dass man selbst in finsteren Stunden nicht alleine ist. Ich möchte mich von ganzem Herzen für die Genesungswünsche, die aufmunternden und tröstenden Worte bedanken, die meine Familie und mich in den letzten Tagen erreicht und uns viel Kraft gegeben haben.

Und ich hoffe, all den guten Geistern und Schutzengeln bald schon wieder auf gewohntem Terrain begegnen zu können, auf irgendeiner Bühne, in irgendeiner Halle, bei einem gemeinsamen Fest.
Die Sonn jeht op, och wenn die Naach unendlich schingk. Wir sehen uns.

Bess demnähx,

Wolfgang Niedecken



An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die ab dem 8. November 2011 geplante BAP-Tournee nicht abgesagt, sondern auf das kommende Jahr verschoben wird. Es wird angestrebt, die Planungen für die nähere Zukunft bald wieder aufzunehmen.

Alle sich daraus ergebenden neuen Informationen werden rechtzeitig bekanntgegeben. Bis dahin bitten wir weiterhin darum, von allen Anfragen abzusehen und die Privatsphäre von Wolfgang Niedecken und seiner Familie zu respektieren.


Köln, 07.11.2011
Travelling Tunes Productions GmbH
Management Wolfgang Niedecken / BAP