03.07.2012 07:59 50 Grundschülerinnen und Grundschüler aus Baden-Baden

Weltstars für Grundschüler - Musikstunde mit den Jazz-Stars Bobby McFerrin und Chick Corea

Bobby McFerrin und Chick Corea mit Schülern der Theodor-Heuss-Schule und des Pädagogiums (c)Veranstalter

Von:

Das zweite Meister-Klassenzimmer der Werner-Egerland-Stiftung bescherte jetzt ein Treffen zwischen Baden-Badener Grundschülern, Bobby McFerrin und Chick Corea. Die Kinder staunten dabei nicht schlecht, was man alles mit der eigenen Stimme machen kann und brachten die Jazz-Stars mit den mitgebrachten Liedern zum Schmunzeln. So mancher Knirps kam dabei groß raus.

Im zweiten "Meister-Klassenzimmer" des Festspielhaus Baden-Baden kamen rund 50 Grundschülerinnen und Grundschüler aus Baden-Baden in den Genuss einer Musikstunde mit den Jazz-Stars Bobby McFerrin und Chick Corea. Die von der Werner-Egerland-Stiftung initiierte Reihe ermöglicht Kindern im Grundschulalter das Kennenlernen und Musizieren mit international renommierten Künstlern im Festspielhaus Baden-Baden.

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Education-Programms des Festspielhauses Baden-Baden statt. Die Schülerinnen und Schüler der Theodor-Heuss-Schule und des Pädagogiums hatten Lieder für die beiden Musiker mitgebracht, sollten aber vor allem spontan mit den Stars improvisieren. S

So entstanden magische Momente auf der Festspielhaus-Bühne, in denen die Kinder durch Bobby McFerrin solo oder als Gruppe sangen und sich dabei entspannt vom Weltklasse-Jazzpianisten Chick Corea begleiten ließen.

Gegen Ende der 45minütigen ganz besonderen Musikstunde konnten die Schülerinnen und Schüler dann noch ihre Fragen an die Musiker los werden und erfuhren, dass Bobby McFerrin einen Hund namens "Moe" hat und am glücklichsten war, als er seine drei Kinder zur Welt kommen sah.

Weltstars für Grundschüler: Dieses Projekt wurde als "Meister-Klassenzimmer" im März diesen Jahres im Festspielhaus Baden-Baden begonnen. Für die Schüler ist die Überraschungs-Musikstunde kostenlos und eine etwas andere Art, sich der Musik zu nähern. Nach Anne-Sophie Mutter und Bobby McFerrin setzen am 6.7.2012 setzt ein Tanzpaar des "Het Nationale Ballet" aus Amsterdam diese Reihe fort. Dann öffnet das "Meister-Klassenzimmer" im Festspielhaus Baden-Baden seine Pforten im Ballettsaal.

Die +werner egerland stiftung+

Geleitet von christlichem Glauben und mit der Überzeugung, dass Eigentum zu sozialem Handeln verpflichtet, gründete Felicitas Egerland am 24. Oktober 2003 die Werner-Egerland-Stiftung mit Sitz in Osnabrück. Die Unternehmerin Felicitas Egerland setzte damit ihr wichtiges Anliegen und den Wunsch ihres am 21. Juni 1990 verstorbenen Mannes um: die Unterstützung begabter junger Menschen in den Bereichen Kunst, Kultur und Wissenschaft. Aufgrund der globalen Ausrichtung der Werner Egerland Automobillogistik GmbH & Co. KG mit zahlreichen Kontakten im europäischen Ausland werden die Stiftungsziele in ganz Europa verwirklicht.

http://www.werner-egerland-stiftung.de/start/die-foerderung.html