29.11.2011 07:39 zum 1. März 2012

Wechsel im Kuratorium der VolkswagenStiftung - Sieben neue Mitglieder im 14-köpfigen Gremium

Von: Jens Rehländer

Im Kuratorium der VolkswagenStiftung stehen zum 1. März 2012 im
Rahmen des turnusgemäßen Wechsels personelle Veränderungen an: Sieben Mitglieder des 14-köpfigen Gremiums scheiden zum 29. Februar 2012 aus.


Die Amtszeit der Kuratoren – sie werden jeweils zur Hälfte von der
Niedersächsischen Landesregierung und der Bundesregierung berufen –
beträgt fünf Jahre, eine einmalige Wiederberufung ist möglich. Das Kuratorium bildet den Vorstand der VolkswagenStiftung.


Für eine zweite Amtszeit wiederberufen wurde von der Bundesregierung
Professorin Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und
Forschung und Mitglied des Deutschen Bundestages, Bonn/Berlin – zugleich
Stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der VolkswagenStiftung.


Von der Niedersächsischen Landesregierung wurden neu berufen:


- Professor Dr.-Ing. Heinz Jörg Fuhrmann, Vorsitzender des Vorstands
der Salzgitter AG, Salzgitter
- Professor Dr. Stefan Treue, Direktor des Deutschen Primatenzentrums,
Göttingen
- Professorin Dr. Johanna Wanka, Niedersächsische Ministerin für
Wissenschaft und Kultur, Hannover
Von der Bundesregierung wurden neu berufen:
- Professor Dr. Thomas Carell, Fakultät für Chemie und Pharmazie,
Ludwig-Maximilians-Universität München
- Professor Dietmar Harhoff, Ph.D., Institut für Innovationsforschung,
Technologiemanagement und Entrepreneurship (INNO-tec), Fakultät für
Betriebswirtschaft – Munich School of Management, Ludwig-Maximilians-
Universität München
- Professor Dr. Jürgen Osterhammel, Professur für Neuere und Neueste
Geschichte, Universität Konstanz
- Professorin Dr. Beate Söntgen, Institut für Kulturtheorie, Kulturforschung
und Künste, Leuphana Universität Lüneburg


Weitere Informationen zu den neu berufenen Kuratorinnen und Kuratoren
sowie eine Gesamtübersicht über das neue Kuratorium stehen im Internet zur
Verfügung unter
http://www.volkswagenstiftung.de/service/presse.html?datum=20111125.


Aus dem Kuratorium scheiden aus:


- Professor em. Dr. Klaus J. Bade, Vorsitzender des
Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration,
Berlin
- Professor Dr. Horst Bredekamp, Seminar für Kunstgeschichte der
Humboldt-Universität zu Berlin und Wissenschaftskolleg zu Berlin
- Professor Dr. h.c. mult. Martin F. Hellwig, Max-Planck-Institut zur
Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn
- Professorin em. Dr. Brigitte M. Jockusch, Zoologisches Institut,
Abteilung Zellbiologie, Zoologisches Institut, Technische Universität
Braunschweig
- Professorin Dr. Katharina Kohse-Höinghaus, Lehrstuhl für
Physikalische Chemie, Universität Bielefeld
- Professor Dr. Gerd Litfin, Arkadien Verwaltungs KG, Göttingen
- Professor Dr. Wolf Singer, Max-Planck-Institut für Hirnforschung,
Frankfurt am Main


Informationen zur VolkswagenStiftung:


Mit rund 2,4 Milliarden Euro Stiftungskapital zählt die VolkswagenStiftung zu den größten Stiftungen in Europa und ist die größte private
Wissenschaftsförderin in Deutschland.

Seit 1962 hat sie mit etwa 3,8 Milliarden Euro mehr als 29.600 Projekte unterstützt.

Kontakt
VolkswagenStiftung
Kommunikation
Jens Rehländer
Telefon: 0511 8381 380


E-Mail: rehlaender@volkswagenstiftung.de