11.11.2012 09:30 Donnerstag, 15. November 2012

Ulrich Noethen liest Weltliteratur - hr2-kultur erinnert an die Geschichte der „Weltkurstadt“ Wiesbaden

Ulrich Noethen, Jahrgang 1959, hat in zahlreichen Film- und Fernseh-produktionen wie zum Beispiel „Das Sams", „Der Untergang" und „Oh Boy“ mitgewirkt. Er wurde unter anderem mit dem Deutschen Filmpreis und dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet und hat sich auch als Hör-buchsprecher einen Namen gemacht.

Ulrich Noethen Foto: hr/Ben Knabe

Von: GFDK - Hanni Warnke

Fjodor M. Dostojewski, James Joyce und Thomas Mann – sie flanierten wie viele andere Berühmtheiten einst durch Wiesbadens Kuranlagen. Vor allem Dostojewskis Roman „Der Spieler“ verdankt die „Weltkurstadt“ Wiesbaden ihren Platz in der Literaturgeschichte.

Unter dem Motto „… und spielte natürlich auch Roulette“ präsentiert der Schauspieler Ulrich Noethen am Donnerstag, 15. November 2012, um 19.30 Uhr im Literaturhaus Villa Clementine Texte der illustren Kurgäste.

Über Wissenswertes aus deren Leben und Werk sprechen der Literaturkenner Reinhard Pabst und hr2-kultur-Redakteur Alf Mentzer. hr2-kultur veranstaltet den literarischen Abend, für den es nur noch Restkarten an der Abendkasse gibt, in Kooperation mit dem Kulturamt Wiesbaden / Literaturhaus Villa Clementine.

Ulrich Noethen, Jahrgang 1959, hat in zahlreichen Film- und Fernseh-produktionen wie zum Beispiel „Das Sams", „Der Untergang" und „Oh Boy“ mitgewirkt. Er wurde unter anderem mit dem Deutschen Filmpreis und dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet und hat sich auch als Hör-buchsprecher einen Namen gemacht.

Goethe, die Grimms, Grimmelshausen, die Geschwister Brentano und Büchner – sie alle waren in Hessen zu Hause. Im Rahmen des Projekts „Literaturland Hessen" ist die Veranstaltungsreihe „Weltliteratur aus Hessen" noch bis Dezember in hessischen Städten zu Gast. Die nächste und letzte Station ist Kassel am 5. Dezember.

Termin: Donnerstag, 15. November 2012, 19.30 Uhr
Ort: Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Straße 1, 65189 Wiesbaden
Karten: 6 Euro / ermäßigt 5 Euro unter Tele- fon: 0611/3415837 oder über literaturhaus- kartenreservierung@freenet.de
Internet: www.literaturland.hr-online.de
Sendung: 13. Januar 2013, 12.05 Uhr
hr2-kultur: UKW 91,0 MHz / Livestream unter www.hr2.de