20.07.2012 07:42 am Sonntag, 22. Juli, 2012

TV-Tipp - Mit Hacken und Äxten gegen das Weltkulturerbe - „ttt“ über die drohende Zerstörung der ältesten Bibliothek des Islam

Dieter Moor, Moderator von "Titel, Thesen, Temperamente" Foto: hr/rbb/Thorsten Eichhorst

Von: Christian Bender

Das sagenhafte Timbuktu im Westen Afrikas ist ein mystischer Ort voller Geschichte und Geschichten. Seit Jahrhunderten lagern Kulturschätze von fantastischem Wert in der Wüstenstadt im Norden Malis, die während des Mittelalters das kulturelle Zentrum im Süden der Sahara war.

Eine der ältesten Bibliotheken des Islam befindet sich noch heute in Timbuktu - zusammengetragen von Generationen - gesammelt in der Bibliothek des Forschungszentrums „Ahmed Baba“. Ein gewaltiger Schatz an Schriftrollen, Büchern und Dokumenten, die von einem liberalen und toleranten Islam in jener Zeit zeugen. Jetzt könnte all das ausgelöscht werden. Eine zu Al Qaida gehörende Gruppe von Islamisten im Maghreb hat im Norden Malis die Macht übernommen.

Mit islamistischem Furor gehen die Fundamentalisten gegen alles vor, das nicht in ihr beschränktes Weltbild passt: Sie zerstören einen Teil ihrer eigenen Kultur. Von einem „Angriff gegen die Menschlichkeit“, sprach UNESCO- Chefin Irina Bokova, von einem barbarischen Akt sogar die russische Regierung in Moskau. Auch Banken werden zerstört, Alkohol, Zigaretten und Musik sind verboten, islamische Gerichte übernehmen die Rechtsprechung.

Das alles ist ein Paradox: Die Al Qaida-Islamisten kamen mithilfe der in der Region lebenden Tuareg an die Macht. Deren Islam gilt als der liberalste und toleranteste auf dem Kontinent - eben so, wie der Islam, der in den bedrohten alten Schriften der Bibliothek zu finden ist.

„ttt – titel, thesen, temperamente“ war in Mali, um in Erfahrung zu bringen, ob die Bibliothek noch zu retten ist. „ttt“ kommt am Sonntag, 22. Juli, vom Hessischen Rundfunk (hr) und ist um 23.30 Uhr im Ersten zu sehen; es moderiert Dieter Moor.

Außerdem bei „ttt“:
- Künstler in Gefahr? – Bassekou Kouyaté aus Mali, wenn Musik in deinem Land plötzlich verboten ist
- Vielen Dank für das Leben - Der neue Roman der streitbaren Autorin Sybille Berg
- Der Stolz der Demütigen- Die Spanier können Krise
- Die Stimme des Sommers , oder darüber hinaus? – Lianne La Havas und ihr umjubeltes Debütalbum