08.12.2014 09:00 ausgezeichnet

Theaternews aus Wiesbaden: Kurt-Hübner-Regiepreis geht an Julia Wissert

Julia Wissert Inszenierung Der Junge in der Tuer

Julia Wissert wird für ihre Inszenierung der Deutschen Erstaufführung »Der Junge in der Tür« am Hessischen Staatstheater Wiesbaden mit dem Kurt-Hübner-Regiepreis 2015 ausgezeichnet © Lena Obst

Julia Wissert Theater Inszenierung in WiesbadenDeutsche Erstauffuehrung Der Junge in der Tuer
Von: GFDK - Staatstheater Wiesbaden

Wie die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste bekanntgab, wird Julia Wissert für ihre Inszenierung der Deutschen Erstaufführung »Der Junge in der Tür« am Hessischen Staatstheater Wiesbaden mit dem Kurt-Hübner-Regiepreis 2015 ausgezeichnet.

Der Regiepreis wird seit 1991 jährlich verliehen. Zu den früheren Preisträgerinnen und Preisträgern zählen u.a. Tina Lanik und Schirin Khodadadian, deren Regiearbeiten mit »Rein Gold« und »Wie es euch gefällt« ebenfalls in dieser Spielzeit am Hessischen Staatstheater Wiesbaden zu erleben sind.

Theater in Wiesbaden

Das Schauspiel »Der Junge in der Tür« des spanischen Autors Juan Mayorga in der Regie von Julia Wissert ist die nächsten Male am 8. & 17. Dezember 2014 sowie am 3. Januar 2015 in der Wartburg zu sehen.

presse@staatstheater-wiesbaden.de