13.12.2014 12:26 stimmgewaltig

The Voice of Germany Gewinnerin Charley Ann Schmutzler stürmt auf Platz 1 der Musik-Charts

The Voice of Germany Gewinnerin Charley Ann Schmutzler

"Die strahlende Queen of the night" (Michi Beck). In einem stimmgewaltigen Finale, gespickt mit musikalischen Höhepunkten überstrahlt Charley Ann Schmutzler (21, Berlin) aus Team Fanta alles und gewinnt "The Voice of Germany" 2014. Foto: (c) SAT.1/ProSieben/Claudius Pflug

Von: ProSiebenSat.1 TV Deutschland

Unterföhring (ots) - "Die strahlende Queen of the night" (Michi Beck). In einem stimmgewaltigen Finale, gespickt mit musikalischen Höhepunkten, überstrahlt Charley Ann Schmutzler (21, Berlin) aus Team Fanta alles und gewinnt "The Voice of Germany" 2014.

Sehr starke 17,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgen ihre Auftritte mit Gaststar Hoizer, ihren Coaches Michi Beck und Smudo und ihrer Sieger-Single "Blue Heart". Damit ist das Finale von "The Voice of Germany" zum Abschluss Tagesmarktsieger am Freitag. Charley Anns Single stürmt direkt nach der Show auf Platz eins der Amazon- und iTunes-Charts.

 

Auftritt bei Schlag den Raab am 20. Dezember

Am Samstag, 20. Dezember 2014, ab 20:15 Uhr, tritt die Siegerin in der 50. Ausgabe von "Schlag den Raab" live auf ProSieben auf. Und zusammen mit Philipp Leon Altmeyer, Lina Arndt, Calvin Bynum, Marion Campbell, Ben Dettinger, Alex Hartung, René Nocon, Anna Liza Risse und Andrei Vesa geht sie ab 27. Dezember auf die "The Voice of Germany live In Concert"-Tour. Tickets gibt es unter www.tickethall.de.

Single "Blue Heart" auf Platz 1

*Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSAT.1 TV Deutschland Research Erstellt: 13.12.2014 (vorläufig gewichtet: 12.12.2014)

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Entertainment Frank Wolkenhauer Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Stephanie Schulz Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com