22.07.2011 07:19 Neue OZ: Kommentar zu Musik

SuperHeavy - Fans und Feinde der Rock-Methusalixe erwarten deren baldiges Ende

© OZ

Von: Neue OZ

Osnabrück (ots) - Auf Abwegen - Seit Jahren spielen die Rolling Stones mit uns das ewig gleiche Spiel: Fans und Feinde der Rock-Methusalixe erwarten deren baldiges Ende, und dann gibt es doch wieder eine Platte und noch eine Tournee.

Mittlerweile mag niemand mehr vorhersagen, wann denn nun Schluss ist mit der "größten Rock-'n'Roll-Band der Welt".

Für Mick Jagger scheint die Legende ohne Ende nicht mal auszureichen, um Energie und Kreativität auszuleben: Kurz vor seinem 68. Geburtstag hat sich der exzentrische Stones-Frontmann zu einem außergewöhnlichen Experiment hinreißen lassen.

"It's only Rock 'n' Roll" mag das Motto der Stones sein, mit dem Bandprojekt SuperHeavy und seinen äußerst unterschiedlichen Protagonisten stößt er die Pforten zu Pop, Reggae und Soul auf.

Das darf man so überflüssig finden wie die nächste Tournee der Rolling Stones, erste Hörproben liefern allerdings einen erstaunlich frischen Sound, bei dem Jagger alles andere als im Vordergrund steht.

Viele Fans aber meinen, dass Mick Jaggers Stimme und Keith Richards Gitarre zusammengehören wie Pech und Schwefel. Ihnen wird es nur recht sein, wenn Sir Mick mit seinem neuen Projekt nur Pech hat und sich stattdessen auf eine neue Stones-Platte und die nächste Stones-Tournee konzentriert.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207