10.08.2012 07:43 am Sonntag, 12. August, 2012 in hr1

Sebastian Lindner aus Frankfurt geht „Mit Popsongs auf Sinnsuche“ - In hr1 interpretiert der Pastoralreferent einen Song von Amy Macdonald

Der katholische Theologe und die "Youth of today"

Von: Hartmut Hoefer

Dem Themen-Dauerbrenner „Generationenkonflikt“ widmet sich Pastoralreferent Sebastian Lindner aus Frankfurt am Sonntag, 12. August, in hr1: „Jugendliche wollen ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Und sie wollen anders sein als ihre Eltern und Großeltern“, stellt er in der Sommerreihe „Mit Popsongs auf Sinnsuche“ anhand des Songs „Youth of today“ von Amy Macdonald fest.

Die schottische Sängerin war selbst gerade mal 20 Jahre alt, als sie mit dem Debüt „This is the life“ völlig überraschend die Charts stürmte. Von diesem Album stammt der Titel „Youth of today“ - ein „trotziges, zorniges Stück“, wie Lindner meint. Amy Macdonald spreche darin stellvertretend für die Jugend von heute. In seinen Sonntagsgedanken versucht der Autor Lindner, die Generationen über die Mauer hinweg ins Gespräch zu bringen.

Die „hr1-Sonntagsgedanken“ begeben sich auch in diesem Jahr wieder „Mit Popsongs auf Sinnsuche“. Die Songinterpretationen aus christlicher Sicht waren schon in den vergangenen zwei Jahren bei den hr1-Hörern auf großen Zuspruch gestoßen. Die Neuauflage der Sommerreihe der „hr1-Sonntagsgedanken“ läuft an den acht Sonntagen vom 1. Juli bis 19. August.

Die knapp zehnminütigen Beiträge sendet das Hörfunkprogramm hr1 immer sonntags um 7.45 Uhr und unter www.hr1.de als Podcast. Informationen rund um die Sendungen und die Autoren finden sich auch auf den Internetseiten der Kirchen www.rundfunk-evangelisch.de und www.kirche-hr.de.



„Generationenkonflikt“, Teil 7 der „hr1-Sonntagsgedanken“ am Sonntag, 12. August, in der Sommerreihe „Mit Popsongs auf Sinnsuche“ 2012

Zeit: 7.45 Uhr bis 7.55 Uhr
Autor: Pastoralreferent Sebastian Lindner, Katholische Kirche Frankfurt (St. Joahnnes, Unterliederbach)
Musiktitel: „Youth of today“ von Amy MacDonald