20.06.2013 09:37 junge Talente aus ganz Deutschland

„Schule macht Zukunft“: FOCUS zeichnet kreative Schüler aus

Das Gewinnerteam mit Moderatorin Carola Ferstl, dem Präsidenten der Kultusministerkonferenz Ties Rabe, ERGO-CEO Dr. Torsten Oletzky und FOCUS-Chefredakteur Uli Baur.

Das Gewinnerteam mit Moderatorin Carola Ferstl, dem Präsidenten der Kultusministerkonferenz Ties Rabe, ERGO-CEO Dr. Torsten Oletzky und FOCUS-Chefredakteur Uli Baur (c) Hubert Burda Media

Focus Logo
Von: GFDK - Andreas Schmitz

Mehr als 1.500 Schülerinnen und Schüler nahmen am 17. FOCUS-Schülerwettbewerb „Schule macht Zukunft" teil. Die Ausschreibung stand  2012/13 unter dem Motto „Zukunft der Städte“. Carin Pawlak, stellvertretende FOCUS-Chefredakteurin, ehrte die Preisträger am 17. Juni gemeinsam mit dem Schirmherrn Stephan Dorgerloh, Präsident der Kultusministerkonferenz, im „dbb Forum“ in Berlin.

„Wir brauchen anspruchsvolle Bildung, weil nicht zuletzt auch die Berufswelt anspruchsvoller geworden ist. Den rasanten Veränderungen kann auf Dauer nur ein Bildungssystem gerecht werden, das alle Begabungsreserven aktiviert und das allen Schülerinnen und Schülern Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Der Wettbewerb ehrt junge Menschen, die sich offen und neugierig Zukunftsfragen stellen“, begründet Stephan Dorgerloh die Schirmherrschaft durch die Kultusministerkonferenz. Carin Pawlak ergänzt: „Unsere Welt von morgen braucht neue Ideen. Wir wollen Schüler motivieren, ihr Wissen in konkrete Projekte umzusetzen. Sie sollen heute schon der Wirtschaft und der Öffentlichkeit zeigen, was in ihnen steckt.“

Der erste Preis, eine Reise nach Peking, wurde von der ERGO Versicherungsgruppe gestiftet und von deren Mitglied des Vorstands Frank Sievers an sechs Schüler der Q 1 des Indagymnasiums  in Aachen für deren Projekt „Inda Drive“ übergeben.

Zudem wurden sechs Sonderpreise verliehen:


-
Der VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik) vergab seinen Preis an 16 Schüler der 9. Klasse des St. Dominikus Gymnasiums in Karlsruhe. Thema: Information und Kommunikation
- Die Deutsche Physikalische Gesellschaft zeichnete neun Schüler der 11. Klasse des Scheffel Gymnasiums Lahr aus. Thema: Naturwissenschaft und Forschung
- Dr. Steinfels Sprachreisen zeichnete 15 Schüler der 10. Klasse der städtischen Realschule Ahlen in NRW aus. Thema: Technik und Wirtschaft
- Der Cornelsen-Verlag ehrte acht Schüler der 9. Klasse des Obermenzinger Gymnasiums in München. Thema: Medien und Sprache
- Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt prämierte 15 Schüler der 11. Klasse des Gymnasiums Corvinianum im niedersächsischen Nordheim. Thema: Umwelt und Leben
- Die Bionade GmbH ehrte sechs Schüler der 11. Jahrgangsstufe des Friedrich Ludwig Jahn Gymnasiums aus Forst an der Lausitz. Thema: Ernährung und Nachhaltigkeit

Hintergrund:

Der FOCUS-Wettbewerb „Schule macht Zukunft“ fördert den Dialog zwischen Schule und Wirtschaft und motiviert Schüler und Lehrer, sich mit den Zukunftsperspektiven auseinanderzusetzen. Der diesjährige Wettbewerb fand in Kooperation mit der ERGO Versicherungsgruppe statt und wird gemeinsam mit dem Cornelsen Verlag, dem Deutschen Philologen Verband (DPhV) und dem Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) ausgerichtet. Sponsoren des Wettbewerbs sind BIONADE, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, die Deutsche Physikalische Gesellschaft, Dr. Steinfels Sprachreisen sowie Jimdo. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Stephan Dorgerloh, dem Präsidenten der Kultusministerkonferenz

Andreas Schmitz

Sekretariat der Kultusministerkonferenz

www.kmk.org

Jonas Grashey

Pressesprecher FOCUS
Hubert Burda Media
Arabellastraße 23
81925 München

jonas.grashey@burda.com