27.01.2012 07:11 Am Sonntag, 29. Januar 2012

Pétanque-Club Wächtersbach bei „Mein Verein in hr4“ Verein kann 6.000 Euro gewinnen

hr4-Moderatorin Britta Lohmann

Von: Steffen Walther

Am Sonntag, 29. Januar, ist das Schlager- und Hessenprogramm des Hessischen Rundfunks mit der Sendung „Mein Verein in hr4“ zu Gast beim „1. Pétanque-Club Wächtersbach“. Von 15 bis 17 Uhr stellen sich die Kugel-Sportler live im Radio vor.

hr4-Moderatorin Britta Lohmann führt durch die öffentliche Veranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus des Wächtersbacher Stadtteils Weilers. Die Vereinsmitglieder nehmen damit am hr4-Vereinswettbewerb teil und können den mit 6.000 Euro dotierten Preis „Verein des Jahres“ gewinnen.

Pétanque ist eine Variante des Kugelspiels - eng mit Boule verwandt - und wird laut dem Internetlexikon Wikipedia in Deutschland von rund einer Million Menschen gespielt. 70 von ihnen haben sich seit 2002 in Wächtersbach organisiert – und das überaus erfolgreich. Die erste Mannschaft aus dem Kinzigtal ist sogar aktueller hessischer Meister.

Neben dem Training erwarten die Sportler nun ganz andere Herausforderungen: Sie müssen ihre hr4-Sendung vorbereiten. Dazu gehört eine „48-Stunden-Aufgabe“, die der Verein bereits erfüllen muss, bevor er auf Sendung geht. Die Aufgabenstellung erfährt der Vorsitzende Frank Schneider am kommenden Freitag gegen 15.30 Uhr live im Interview mit hr4.

Die Lösung wird während der Sendung am Sonntag präsentiert. Dabei werden den Mitgliedern zusätzliche Aufgaben und Quizfragen zu ihrer Heimatregion und zu den Vereinsaktivitäten gestellt. Ein weiterer Bestandteil der hr4-Vereinssendung ist ein Schützenspiel, bei dem die Mitglieder – frei nach Wilhelm Tell - mit der Armbrust auf Äpfel schießen.

Außerdem müssen sie noch unter dem Motto „Hoch hinaus mit hr4“ ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und aus Holzklötzen einen Turm bauen, dessen Höhe dann gemessen wird.

Gegen Ende der Sendung entscheiden die aus richtig beantworteten Fragen und gelösten Aufgaben gesammelten Punkte über die Platzierung in der hr4-Vereinsliga. Die vier Spitzenreiter unter den sonntäglich vorgestellten Vereinen lädt hr4 im kommenden Sommer wieder ein, um in einer großen Endrunde den „Verein des Jahres“ zu ermitteln.

Im Rahmen der Reihe stellt hr4 (im Main-Kinzig-Kreis auf UKW 102,5 oder 107,3 MHz) jeden Sonntag hessische Vereine live vor. Interessenten können sich unter dem Stichwort „Mein Verein in hr4“ an den Hessischen Rundfunk, 34114 Kassel, wenden oder sich im Internet auf www.hr4.de bewerben.

Steffen Walther

stwalther@hr-online.de