25.12.2011 07:44 am Montag, 26. Dezember 2011

Mit Popsongs auf Sinnsuche - „Happy Christmas“ von John Lennon Theologe Winfried Engel aus Fulda im hr1-Adventsspezial

Diplom-Theologe Winfried Engel

Von: Hartmut Hoefer

„Fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr“, wünscht John Lennon passend zum Weihnachtsfest in seinem Song „Happy Christmas (War is over)“. Diesen Wunsch greift Diplom-Theologe Winfried Engel am Montag, 26. Dezember, im hr1-Adventsspezial auf.

Als dieser Song im Dezember 1971 unter dem Eindruck des Vietnam-Krieges erschien, verstanden Lennon und seine Frau Yoko Ono „Happy Christmas“ in erster Linie als Appell, miteinander leben zu wollen. Ein Weihnachtslied, das als Anti-Kriegs- und Protestsong gerade an den Feiertagen daran erinnert, dass jeder seinen Beitrag zum Frieden in der Welt leisten kann.

Im Advent und an Weihnachten geht es um Sehnsucht und Vorfreude, um Hoffnung und Heimat. In den hr1-Sonntags- und Feiertagsgedanken noch bis 26. Dezember werden deshalb sechs Popsongs vorgestellt, die sich um diese Gefühle drehen.

Katholische und evangelische Kirchenleute aus ganz Hessen erzählen, warum diese Lieder für sie mit biblischer Sehnsucht und Vorfreude zu tun haben. Diese sechs hr1-Sonn- und Feiertagsgedanken 2011 sind ein „Advents- und Weihnachts-Special“ der Reihe „Mit Popsongs auf Sinnsuche“, die 2010 und 2011 mit großer Resonanz im Sommer lief.

Die rund zehnminütigen Beiträge laufen immer sonn- und feiertags um 7.45 Uhr in hr1. Natürlich gibt es sie als Podcast auf www.hr1.de, dort gibt es auch alle Informationen zu den Songs und den kirchlichen Autoren, die sie vorstellen.


Hessischer Rundfunk
Pressestelle
Hartmut Hoefer

eMail: hhoefer@hr-online.de