03.02.2012 07:25 Theater Bonn

Martin Walser kommt nach Bonn und liest am 8. Februar 2012 aus MUTTERSOHN

Foto: Rowohlt-Verlag

Von: Theater Bonn

 

„Muttersohn“ ist ein Abenteuer, ein wilder, ein mit allen Daseinsfarben auftrumpfender Roman: «hochfahrend, ironisch und empfindungsinnig zugleich» (Die Zeit).

Martin Walser, geboren 1927 in Wasserburg, lebt in Überlingen am Bodensee. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 1981 den Georg-Büchner-Preis und 1998 den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Außerdem wurde er mit dem Orden «Pour le Mérite» ausgezeichnet und zum «Officier de l’Ordre des Arts et des Lettres» ernannt.

 

Kontakt

Monika Madert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Schauspiel
Tel. 0228 778222
Fax. 0228 778371
monika.madert@remove-this.bonn.de

Weiterführende Links:
http://www.theater-bonn.de/