07.04.2012 07:59 Termin: Samstag, 28. April, 20 Uhr

„Literatur im Kreuzverhör“ live aus der Schlosskirche Bad Homburg - Peter Härtling liest im Anschluss an das hr2-Literaturquiz

Der Schriftsteller Peter Härtling - Foto: hr/Sascha Rheker

Von: Hanni Warnke

„Musik in der Literatur“ ist das Thema einer Spezialausgabe von „Literatur im Kreuzverhör“, mit der hr2-kultur bei den Bad Homburger Schlosskonzerten zu Gast ist. Das literarische Ratespiel mit Peter Härtling als Gastgeber wird am Samstag, 28. April, ab 20 Uhr live aus der Schlosskirche Bad Homburg gesendet.

Zum Rateteam gehören der Germanist Ulrich Karthaus, die Autorin Irene Ruttmann, der Literaturkritiker Uwe Wittstock und der Leiter der Bad Homburger Schlosskonzerte Karl-Werner Joerg. Im Anschluss an das hr2-Literaturquiz liest Peter Härtling aus seiner Schumann-Biografie.

Mit der Musik Robert Schumanns lässt die Pianistin Nami Ejiri den musikalisch-literarischen Abend ausklingen. Das Nachtkonzert beginnt um 22 Uhr und kostet 15 Euro Eintritt. Kostenlose Karten für das Quiz und die Lesung sind unter der Telefonnummer 06007-930076 erhältlich. Einlass bis 19.50 Uhr.

In seiner Einführung gibt Härtling letzte Tipps für die Ratefüchse, bevor der Schauspieler Peter Heusch prägnante Textstellen vorliest. Danach versuchen die Literaturexperten auf dem Podium und aus dem Publikum, Autor oder Buchtitel zu erraten.

Mitmachen können neben der Expertenrunde und dem Publikum im Saal auch alle Radiohörer per Telefon. Die jeweilige Rufnummer wird zu Beginn der Sendung bekanntgegeben. Wer die richtige Lösung weiß, kann Buchpreise gewinnen.

„Literatur im Kreuzverhör" mit Peter Härtling als Gastgeber begeistert seit mehr als drei Jahrzehnten das literaturinteressierte Publikum in Hessen. Die Live-Sendung ist in wechselnden hessischen Städten und Gemeinden zu Gast.

Termin: Samstag, 28. April, 20 Uhr

Ort: Schlosskirche im Landgrafenschloss
Bad Homburg vor der Höhe
Zugang über Herrngasse 9,
61348 Bad Homburg
Live in hr2-kultur: 20.05 bis 21.30 Uhr, UKW 96,7 / 95,0 oder 99,6 MHz
oder als Livestream unter www.hr2-kultur.de.

Hessischer Rundfunk
Pressestelle

Hanni Warnke


hwarnke@remove-this.hr-online.de