27.04.2012 07:11 Bewerben Bis zum 15. August 2012

Kulturmarken-Award 2012 - Kultur zur starken Marke machen, in die zu investieren sich lohnt – das ist das Ziel des Kulturmarken-Awards«

Von:

Der Kulturmarken-Award ist die wichtigste Auszeichnung für KulturmanagerInnen und KulturinvestorInnen im deutschsprachigen Raum. Bis zum 15. August 2012 können sich Unternehmen, Städte, KulturmanagerInnen und Kultureinrichtungen um eine der Auszeichnungen in insgesamt sechs Kategorien bewerben.

Zu den Entscheidungskriterien der mit ExpertInnen aus Wirtschaft und Kultur besetzten Jury gehören innovative Markenführungsstrategien, professionelles Markenmanagement und Stadtmarketing genauso wie Vermittlungsleistungen im Kulturmanagement oder nachhaltige Investments in Kulturprojekte.

Bereits zum siebenten Mal findet, unterstützt von starken Partnern aus Medien und Wirtschaft, der wichtigste Wettbewerb für Kulturmarketing im deutschsprachigen Raum statt.

Ausgezeichnet werden die erfolgreichsten Marketingstrategien von Kulturanbietern und Städten, die engagiertesten Kulturvermittler, die nachhaltigsten Investitionsformen in Kultur sowie das herausragende bürgerschaftliche Engagement für Kultureinrichtungen.


Bis zum 15. August 2012 können öffentliche und privatwirtschaftliche Kulturanbieter (Kulturinstitutionen und -projekte), Wirtschaftsunternehmen, Medienunternehmen und Verlage, Tourismusgesellschaften, Stiftungen, Agenturen, Bibliotheken, Soziokulturelle Zentren, Fördervereine, Freundeskreise und Privatpersonen ihre Bewerbung einreichen.

Unabhängig von der Unternehmensgröße oder dem zur Verfügung stehenden Marketingbudget, entscheidet ausschließlich die Qualität der eingereichten Unterlagen über eine Nominierung.

Zusatzinfos

»Kultur zur starken Marke machen, in die zu investieren sich lohnt  – das ist das Ziel des Kulturmarken-Awards«, so der Juryvorsitzende Professor Scheytt. »Wurden vor einigen Jahren Begriffe wie Markenbildung und Markenführung in Kultur-Institutionen und – Verbänden noch belächelt, sind sie heute oft schon wesentlicher Teil des Vermarktungserfolges. Darum geht es bei den Kulturmarken-Awards und beim Kulturinvest-Kongress am 25. und 26.Oktober dieses Jahres in Berlin.«

Die Kulturmarken-Awards werden 2012 schon  zum siebten Mal verliehen, und dies in sechs Kategorien: »Kulturmarke«, »Stadtmarke«, »Trendmarke«, Kulturinvestor«, »Kulturmanager« und »Förderverein«. Zu den Entscheidungskriterien der mit Experten aus Wirtschaft und Kultur besetzten Jury gehören innovative Markenführungsstrategien, professionelles Markenmanagement und Stadtmarketing genauso wie herausragende Vermittlungsleistungen im Kulturmanagement oder nachhaltige Investments in Kulturprojekte.

Verliehen werden die Awards in Berlin bei der glanzvollen Kulturmarken-Gala am 25. Oktober 2012 im TIPI am Kanzleramt. 

Die Kulturmarken-Awards sind der Höhepunkt des Kulturinvest-Kongresses in Berlin. Dieser Branchentreff für Kulturmanagement, -marketing und –investment findet am 25. und 26. Oktober 2011 im Verlagsgebäude von »Der Tagesspiegel« statt.

Schwerpunkte der Themenforen sind Kultur-Management, -Marketing, -Sponsoring und -Investment. Veranstalter des Kulturinvest-Kongresses sind die Europäische Sponsoring-Börse ESB und die Agentur Causales mit freundlicher Unterstützung von »Der Tagesspiegel«.

Mehr unter www.kulturmarken.de/kulturmarken-award