22.08.2011 07:49 sie hat nie gegen Familientradition rebelliert

Katharina Wagner im ZEITmagazin-Interview - "Es gab nie offenen Druck: Du musst hier ein Erbe antreten"

Katharina Wagner, wikipedia/ Tafkas

Von: ZEITmagazin

Hamburg (ots) - Die künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele und Urenkelin von Richard Wagner, Katharina Wagner, hat nie gegen die Familientradition rebelliert.

"Es gab nie offenen Druck: Du musst hier ein Erbe antreten", sagte die 33 Jahre alte Wagner dem ZEITmagazin. "In der Pubertät wurde ich allerdings anstrengend. Mein Vater reagierte klug: Lasst sie, sie wird das schon selber machen. Das hat mich selbstständig gemacht", sagte sie.

Wagner, die auch selbst Opern inszeniert, warnte ihre Berufskollegen vor zuviel Empfindlichkeit: "Wer keine Buhs aushält, sollte nicht Regisseur werden", sagt die Künstlerin, deren Inszenierungen oft umstritten waren. Zurzeit sind gerade ihre "Meistersinger" in Bayreuth zu sehen.

Pressekontakt:

Das komplette ZEITmagazin-Interview dieser Meldung senden wir Ihnen für Zitierungen gern zu.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an DIE ZEIT Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(Tel.: 040/3280-237, Fax: 040/3280-558

E-Mail: presse@remove-this.zeit.de)

Diese Presse-Vorabmeldung finden Sie auch unter www.zeit.de/vorabmeldungen.