08.11.2015 06:41 Dresdner Lichtjahr 2015

Im Zeichen des Lichts: 2. Wissenschafts-Kunst-Preis KuWiDresden

Die UNESCO hat für 2015 das International Year of Light ausgerufen.

Von: GFDK - Caroline Schütze

Der 2. Wissenschafts-Kunst-Preis des Dresdner Zentrums der Wissenschaft und Kunst steht 2015 im Zeichen des Lichts. Die UNESCO hat für 2015 das International Year of Light ausgerufen.

Bezugnehmend darauf und eingebettet in das Dresdner Lichtjahr 2015 - einer Kooperation des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik, der Technischen Sammlungen Dresden, des tjg. theater junge generation und weiteren Partnern - wurden Arbeiten eingereicht, die sich interdiziplinär auf originelle und innovative Weise mit neuartigen Technologien oder wissenschaftlichen Themen, auf dem Gebiet der Photonik oder optischen Effekten und Systemen auseinandersetzen und sie mit einer neuen Perspektive versehen.

Ausstellung in Dresden

Aus vielen Konzepteinreichungen wählte eine Jury die KünstlerInnen Lisa-Maria Baier, Heidemarie Dreßel, Maria Euler, Heino Hellwig und Detlef Schweiger aus, die mit finanzieller Unterstützung des Vereines umgesetzt werden konnten. Zum Preisträger des KuWiDresden2015 wurde von der Jury Detlef Schweiger ausgewählt. Alle Arbeiten sind nun ab dem 5. November 2015 in den Technischen Sammlungen Dresden zu sehen.

Ausstellung "Hi Lights! Neues vom Licht"

Ergänzend zur Ausstellung "Hi Lights! Neues vom Licht" werden die Arbeiten im gesamten Museum verteilt präsentiert und bilden Zusammenhänge mit den jeweiligen Ausstellungsthemen. Ob nun mittels eines Faltblattes oder eher zufällig beim vorbeiwandern - die künstlerischen Arbeiten bieten viel Überraschendes, sie wirken durch und auf ihre Umgebung.

 

Der gemeinnützige Verein zur Förderung des Dresdner Zentrums der Wissenschaft und Kunst hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wissenschaft und Kunst zu fördern und der breiten Öffentlichkeit näher zu bringen.

Wege zum Licht - Leuchten in Dresden | Weihnachten im Landhaus | 28.11.2015 bis 6.3.2016 | Stadtmuseum Dresden
"Das muss man gesehen haben!" 10 Jahre Städtische Galerie Dresden – Erwerbungen und Schenkungen | 10.10.2015 bis 24.1.2016 | Städtische Galerie Dresden
Hi Lights! - Neues vom Licht | bis 19.6.2016 | Technische Sammlungen Dresden

 

Ansprechpartner

Dr. Robert Schinner, schinner@ipfdd.de, www.dzwk.org

Richard Stratenschulte, richard.stratenschulte@museen-dresden.de