22.04.2014 18:59 Abgabefrist auf den 23.5. verlängert!

Ideen-Wettbewerb zur Göttinger Stadthalle ausgeschrieben

Stadthalle Goettingen - Ausschreibung

Um kreativen Wind in die Diskussion zu bringen, ruft KUNST e.V. auf zum großen Ideenwettbewerb „Die Stadthalle meiner Träume“ - Idee-Skizzen von Lia Eastwood (c) KUNST

Von: GFDK - Nils König

Die Abgabefrist für den von KUNST e.V. ausgerufenen Ideenwettbewerb „Die Stadthalle meiner Träume“ wird verlängert auf den 23.5.2014.

Es gibt bereits die ersten Wettbewerbsbeiträge, die bei KUNST e.V. eingegangen sind; weitere sind schon angekündigt.

Neben einer Fotokollage eines 10-jährigen Jungen gibt es z.B. den Vorschlag des Neubaus der Halle auf dem Parkplatz gegenüber mit der Integration mehrerer Kultureinrichtungen wie dem GSO, den Händelfestspielen und anderer, wobei ein Weiterbetrieb der alten Stadthalle während der Bauphase möglich wäre. Weiter gibt es Vorschläge für Anbauten vor und links neben der alten Halle. Ein Vorschlag wünscht die Aufwertung der Akustik zu einer Konzerthalle und die Integration von Räumlichkeiten für freie Theatergruppen.

Zur Ausschreibung der Göttinger Stadthalle

Göttinger Kulturschaffende suchen kreative Visionen für eine Göttinger Stadthalle. Die Göttinger Stadthalle ist wieder mal in der Diskussion! Wir Kulturschaffenden des Vereins KUNST e.V. sagen: Göttingen braucht unbedingt eine Stadthalle! Die Frage ist nur: was muss sie leisten können und für was alles soll sie genutzt werden?

Göttinger Stadthalle - Renovieren, umbauen oder abreißen und neu bauen?

Diese Frage beschäftigt nicht nur die Kulturschaffenden der Stadt, sondern auch die Verwaltung und junge wie alte Bürgerinnen und Bürger. Um kreativen Wind in die Diskussion zu bringen, ruft KUNST e.V. auf zum großen Ideenwettbewerb „Die Stadthalle meiner Träume“.

 Dabei sind wir auf die inspirierenden Antworten der GöttingerInnen auf folgende Fragen gespannt:

-          Welche Funktionen muss der Bau erfüllen?

-          Welche neuen Nutzungsformen sind möglich?

-          Welche Gruppen und Künstler bewohnen oder bespielen den Saal, die Foyers, die   

          Anbauten und Nebenflächen?

-          Wo soll die Stadthalle stehen: am Albaniplatz, auf dem Parkplatz gegenüber, hinter der         

          Lokhalle oder ganz woanders?

 

Teilnehmen darf jeder, vom Kind bis zum Rentner, Gruppen oder Einzelpersonen.

Jedes Niveau, jede einzelne Idee, jedes Format (Bild, Prosa, Knetmasse, Gedicht, Bastelarbeit, Foto u.v.m.) ist uns willkommen. Bei dreidimensionalen Gebilden oder Formaten größer als DIN A3 bitten wir zunächst um die Zusendung eines Bildes per E-Mail an kunst.ev@gmx.de oder per Post an Kultur Unterstützt Stadt e.V., Nils König, Wendenstraße 4, 37073 Göttingen.

Als Preise winken zahlreiche Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen und Einrichtungen der Göttinger Kulturszene!

Die Jury zum Wettbewerb ist hochkarätig besetzt. Ihr gehören der Göttinger Architekt Hansjochen Schwieger und der Pro-City-Vorsitzende Philipp Bremer an sowie die KUNST-Mitglieder Lia Eastwood, Carola Gottschalk, Nils König, Johanna Meyer und Tobias Wolff an.

Der Startschuss fiel bei der Kunst-Gala am 9. März.

Einsendeschluss wurde der 23.5.2014 verlängert.

nilskoenig1@gmx.de