28.11.2013 09:40 vom 11. bis 13. Dezember 2013 im Metropolis Kino

Hamburg - Fest etabliert, aber längst nicht erwachsen – abgedreht! wird 25 Jahre alt

Reverie, von Valentin Gagarin, Shujun Wong und Robert Wincierz

Reverie, von Valentin Gagarin, Shujun Wong und Robert Wincierz, 2012

Stiller Loewe von Sven Pohl

Stiller Löwe von Sven Pohl, 2013

Und ob wir schon wanderten im finsteren Tal von Laura Reichwald

Und ob wir schon wanderten im finsteren Tal von Laura Reichwald, 2013

Duedler, 7. Klasse Gymnasium Suederelbe

Düdler, 7. Klasse Gymnasium Süderelbe, 2013

Traenenbrot von Tim Ungermann

Tränenbrot von Tim Ungermann, 2012

Von: GFDK - Tina Ziegler

Filmkunst und skurriler Trash, tote Mädchen im Kanal, Hexen im Keller und die abstrakte Topografie der Physik – die Regisseure von morgen hätten im Jubiläumsjahr von abgedreht! kreativer nicht sein können. Seit 1988 heißt es beim Hamburger Nachwuchs Festival: Filme gehören auf die Leinwand!

Engagierte Medienpädagogen und Filmschaffende haben mit abgedreht! – damals noch abgezoomt – ein Forum geschaffen, das es jungen Filmemachern ermöglicht, ihre ersten Werke auf großer Leinwand zu präsentieren und dem Publikum einen einzigartigen Zugang zu den neuen Talenten der Szene bietet. Mit Erfolg: Schon die Karrieren von Angelina Maccarone oder Fatih Akin starteten hier.

Filmkunst in Hamburg

Auch in diesem Jahr folgten zahlreiche Hamburger dem Aufruf zur Einreichung: Das Sichtungsteam des Festivals hat sich hungrig durch mehr als 200 kurze Spiel- und Experimentalfilme, Animationen und Dokumentationen, Liebeskomödien und stille Dramen gewühlt. Moderator Peter G. Dirmeier stellt die besten 64 Produktionen vom 11. bis 13. Dezember in 8 Programmblöcken im Metropolis Kino vor.

In Hamburg knallen die Korken

Gezeigt werden Kurzfilme aller Gattungen und Genres aus den Jahren 2012 und 2013. Die Teilnehmer haben als Einzelpersonen oder Gruppen gearbeitet, sind nicht älter als 27 Jahre und kommen aus der Hamburger Metropolregion oder haben ihren Film hier gedreht.

Wenn sich in diesem Jahr der Vorhang hebt, knallen die Korken. Mit Gästen aus 25 Festivaljahren und einem filmischen Jubiläumsprogramm feiern wir ein Vierteljahrhundert abgedreht! Doch trotz Tortenschlachten und Konfettiregen geht es wie immer vor allem um eins: Um das Kribbeln im Bauch der jungen Filmemacher, die sich mit ihren Werken häufig erstmalig einem größeren Publikum stellen. Um massenhaft neue Ideen und Bilder. Um Austausch. Denn abgedreht! ist ein Fest für den Nachwuchs.

Das Hamburger Nachwuchs Festival für junge Filmemacher

Das Festival bietet aber nicht nur eine Leinwand und Applaus. Die Teilnehmer medienpädagogisch zu begleiten und ihnen beim Einstieg in die Filmindustrie zu helfen ist den Festivalmachern ebenso wichtig wie den filmischen Erstexperimenten einen Raum zu schaffen. Deshalb diskutieren Experten aus der Filmbranche jeden Beitrag direkt im Kino mit Filmemachern und Publikum. Lorenz Müller von der Filmwerkstatt Kiel wird in diesem Jahr zudem am 12. Dezember ab 17.00 Uhr im Metropolis eine Beratung für junge Filmemacher anbieten.

Schließlich wählt eine fachkundige Jury unter allen Festivalbeiträgen die besten 5 aus, die dann bei der feierlichen Preisverleihung am 13. Dezember mit den abgedreht! Nachwuchs Filmpreisen ausgezeichnet werden. Einen weiteren Preis vergibt das Publikum. Einige Filmemacher erhalten sogar eine Nominierung für die Teilnahme am internationalen Nachwuchs Filmfestival up-and-coming in Hannover. Beste Startchancen also.

 

Wann                                    11. – 13. Dezember 2013

Wo                                         Metropolis Kino | Kleine Theaterstraße 10

Eintritt pro Block                   4,- Euro | ermäßigt 2,- Euro | Gruppen ab 5 Personen je 2,- Euro

Kartenreservierung               info@abgedreht-hamburg.de | Abholung vor der Vorstellung im Metropolis Kino

Auftakt                                 11. Dezember | Block 1 19.00 Uhr

Programm 12. Dezember        Block 2 10.30 Uhr | Block 3 12.30 Uhr | Block 4 17.30 Uhr | Block 5 19.30 Uhr

Programm 13. Dezember        Block 6 10.30 Uhr | Block 7 12.30 Uhr | Block 8 18.00 Uhr

Preisverleihung                 13. Dezember | 20.00 Uhr

 

Veranstalter: jaf – Verein für medienpädagogische Praxis Hamburg e.V., Jugendinformationszentrum Hamburg in der BSB. In Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Mit Unterstützung durch das Metropolis Kino, das Mediennetz Hamburg e.V. und das up-and-coming int. Film Festival Hannover


Email: presse@abgedreht-hamburg.de

Weiterführende Links:
www.abgedreht-hamburg.de