08.02.2012 07:43 ab 1.02. bis 31.10.2012 über die Website anmelden

Gute Plakate im Netz - Der Kulturplakat-Wettbewerb guteplakate.de geht in die dritte Runde

Auswahl eingereichter Plakate 2011

Von: Stefan Hirtz - 5 Bilder

Zahlreiche Projekte und Veranstalter haben sich 2011 mit aktuellen Kulturplakaten beim deutschlandweiten Plakatwettbewerb guteplakate.de beworben. Auch in diesem Jahr startete die Ausschreibung wieder zum 1. Februar.

Aufgerufen sind Museen, Schauspiel- und Konzerthäuser, Kulturinstitute, Literaturhäuser, Musikveranstalter, Clubs, Festivals, Stiftungen, kommunale und privatwirtschaftliche Kulturinstitutionen, die Ausstellungen und Kunstprojekte, Popkultur, Konzerte, Theater- und Operninszenierungen bis hin zu Performances, Tanz-, Film- und Literaturveranstaltungen bewerben.

Absicht der Initiatoren ist es, ein Forum zu bilden, um Anregungen für gute Plakatgestaltung zu gewinnen und um den öffentlich meist nur temporär wahrnehmbaren Kulturplakaten eine Stimme im Netz zu geben.

Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, kreative und öffentlichkeitswirksame Plakate, die im Stadtraum für kulturelle Veranstaltungen aller Genres werben, auszuzeichnen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Den Gewinnern winken Kultur-Plakatierungen und andere Medialeistungen im Wert von insgesamt 15.000 Euro.

Die Website www.guteplakate.de ist das zentrale Informationsmedium für den Kulturplakat-Wettbewerb. Hier können Plakatmotive hochgeladen, sortiert und bewertet werden. Das beste Kulturplakat wird im Internet per Online-Voting ermittelt. Neben dem bundesweiten Publikumspreis und einem Berlin-Spezial-Preis entscheidet außerdem eine Jury über eine weitere Auszeichnung.

Der Kulturplakat-Wettbewerb "guteplakate.de" wurde von Artefakt Kulturkonzepte in Kooperation mit der Ströer Gruppe, Deutschlands größtem Unternehmen für Außenwerbung, und weiteren Partnern erstmals 2010 initiiert und ausgeschrieben und findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt.

Am Wettbewerb teilnehmen können Kulturveranstalter, die sich ab 1.02. bis 31.10.2012 über die Website anmelden und einen Account anlegen. Zum Wettbewerb zugelassen werden Kulturplakate, die im Zeitraum Dezember 2011 bis Dezember 2012 öffentlich und legal im Bundesgebiet plakatiert wurden und deren beworbene Kulturveranstaltung ebenfalls innerhalb dieses Zeitraums stattgefunden hat.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial erhalten Sie bei Abruf des folgenden Links:
http://www.artefakt-berlin.de/aktuelle-projekte/guteplakatede.html

Die Website guteplakate.de zeigt aktuelle Kulturplakate aus dem ganzen Bundesgebiet, ermöglicht Kommentierungen und informiert über kulturelle Veranstaltungen und deren Bewerbung.

Im Archiv können ältere Plakate betrachtet werden, außerdem gibt es Infos über Kulturveranstalter, Grafiker, Gewinner und Freunde der Plakatkunst.
Publikumspreis (bundesweit): Medialeistung im Wert von 5.000,- Euro, Preisstifter: Ströer
Jurypreis (bundesweit): Medialeistung im Wert von 5.000,- Euro, Preisstifter: Ströer
Berlin-Spezial-Preis: Medialeistung im Wert von 5.000,- Euro, Preisstifter: PiCK ME Berlin

Plakate hochladen und ansehen: http://www.guteplakate.de


Stefan Hirtz

ARTEFAKT Kulturkonzepte
ARTEFAKT Projektmanagement
Hirtz, Krippendorff, Rüter, Schmitz, Solf GbR
Marienburger Str. 16
10405 Berlin
Fon: 030 - 440 10 686
Fax: 030 - 440 10 684   
stefan.hirtz@artefakt-berlin.de
www.artefakt-berlin.de