01.02.2012 07:24 am Samstag, 18. Februar, ab 20 Uhr live

Frankfurt - „Literatur im Kreuzverhör“ - live aus dem Büchnerhaus hr2-kultur-Quiz mit Peter Härtling im Zeichen Georg Büchners

Peter Haertling

Von: Hanni Warnke

Vor 175 Jahren am 19. Februar 1837 starb Georg Büchner in Zürich an den Folgen einer Typhusinfektion. Am Gedenken an den südhessischen Dichter und Revolutionär beteiligt sich hr2-kultur mit einer Spezialausgabe von „Literatur im Kreuzverhör“.

Das literarische Ratespiel mit Peter Härtling als Gastgeber wird am Samstag, 18. Februar, ab 20 Uhr live aus dem Büchnerhaus in Goddelau gesendet. Zum Rateteam gehören der Germanist Ulrich Karthaus, die Autorin Irene Ruttmann und der Literaturkritiker Uwe Wittstock.

In seiner Einführung gibt Härtling letzte Tipps für die Ratefüchse, bevor der Schauspieler Peter Heusch berühmte Textstellen vorliest. Danach versuchen die Literaturexperten auf dem Podium und aus dem Publikum, Autor oder Buchtitel zu erraten.

Mitmachen können neben der Expertenrunde und dem Publikum im Saal auch alle Radiohörer per Telefon. Die jeweilige Rufnummer wird zu Beginn der Sendung bekanntgegeben. Wer die richtige Lösung weiß, kann Buchpreise gewinnen.

„Literatur im Kreuzverhör" mit Peter Härtling als Gastgeber begeistert seit mehr als drei Jahrzehnten das literaturinteressierte Publikum in Hessen. Die Live-Sendung ist in wechselnden hessischen Städten und Gemeinden zu Gast.

Bitte beachten: Die Veranstaltung ist leider ausverkauft, aber live in hr2-kultur zu hören. Pressekarten für Berichterstatter sind in begrenzter Anzahl erhältich.

Termin: Samstag, 18. Februar, 20 Uhr
Ort: Kunstgalerie Büchnerhaus Weidstraße 9, 64560 Riedstadt-Goddelau
Live in hr2-kultur: 20.05 bis 21.30 Uhr, UKW 96,7 / 95,0 oder 99,6 MHz
oder als Livestream unter www.hr2-kultur.de.

Hanni Warnke


hwarnke@remove-this.hr-online.de