29.11.2011 07:36 im Alter von 85 Jahren

Frankfurt am Main - Hessischer Rundfunk trauert um Heinz Schönberger

Heinz Schönberger, Leiter der hr-Bigband von 1972 bis 1989

Von: Tobias Häuser

Der langjährige Leiter der hr-Bigband, Heinz Schönberger, ist am vergangenen Freitag (25. November) im Alter von 85 Jahren gestorben. Der Hessische Rundfunk (hr) schuldet ihm Dank und Anerkennung für seine Verdienste.

Schönberger, 1926 in Frankfurt am Main geboren, war 26 Jahre lang für den Hessischen Rundfunk tätig, zunächst als Mitglied des Tanz- und Unterhaltungsorchesters des hr (einem Vorläufer der heutigen hr-Bigband), für das er als Erster Saxofonist und Klarinettist auch komponierte und arrangierte.

Von 1972 bis 1989 war er Leiter dieses Orchesters. Bereits in den Nachkriegsjahren gehörte Schönberger mit Paul Kuhn, Carlo Bohländer und den Brüdern Emil und Albert Mangelsdorff zu den Größen der Frankfurter Jazzszene.

Unter Schönberger, der neben Saxofon und Klarinette auch Querflöte und Klavier spielte, entwickelte sich die Bigband des hr zu einem der anspruchsvollsten Orchester Deutschlands.

Der Hessische Rundfunk trauert um Heinz Schönberger, der jetzt nach langer Krankheit verstorben ist.

Tobias Häuser

hr-pressestelle@remove-this.hr-online.de