05.05.2014 09:44 junge fotografen gesucht

Fotowettbewerb zum Thema „Nachhaltigkeit-sharing is caring!“

Fotowettbewerb Nachhaltigkeit-sharing is caring

Bewerben darf sich jeder im Alter von 14 bis 25 Jahren. Die Bewerbungsfrist ist der 18. Mai, das Foto nennt sich "All in your hand" von Jonasmueller.de/ www.jugendfotos.de

Von: GFDK - Tasnim Rödder

Bewerben darf sich jeder im Alter von 14 bis 25 Jahren. Die Bewerbungsfrist ist der 18. Mai! Ladet einfach ein bis drei Fotos eurer Wahl hoch. Wichtig dabei ist, dass ihr die Wahl eures Motivs begründet und ordentlich in der Bildbeschreibung reflektiert. Eure Begründung wird ebenfalls viel zu der Bewertung eurer Fotos beitragen.

 

"Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt."

Welche wahre Worte sprach  der Friedensnobelpreisträger Albert Schweitzer schon Mitte des 20. Jahrhunderts. Die Mentalität und Idee des Teilens rückt in unserer heutigen Gesellschaft immer mehr in den Mittelpunkt. Aus einem anscheinenden Trend wird ein Lebensstil, welcher sich kontinuierlich verbreitet. Zahlreiche  Menschen entdecken den Mehrwert des Phänomens und schaffen Orte, Möglichkeiten und Gründe zu teilen.

Feste Begriffe wie „Collaborative Consumption“ oder „Sharing Economy“ finden ihren Platz in der Gesellschaft und beschreiben Projekte wie „foodsharing“, „Crowd Sourcing“, „Crowd Funding“, „Givebox“ oder „Bookcrossing“. Vorteile und Gründe dieses Trends sind ganz eindeutig in der Überzahl. Alles wird dynamischer: nicht nur der Zugang zu Ideen, Produkten und Dienstleistungen werden unserer Wissensgesellschaft erleichtert, auch die Mobilität und Flexibilität steigert sich. Der Postmaterialismus gewinnt immer mehr an Anhängern und die technische Entwicklung bietet dabei eine wunderbare Grundlage!

Aktuelles Thema: Nachhaltigkeit- sharing is caring

Die Aktualität und Vielfalt dieses Themas bietet deshalb eine tolle Grundlage für einen Fotowettbewerb. Werdet kreativ, erweitert euren Horizont, spinnt Ideen und Gedanken zum Thema „Nachhaltigkeit- sharing is caring“ und fangt sie in einem Foto ein!

 Die Jury wird aus vier erfahrenen Mitgliedern bestehen. Zum einen werden Christian Klant, Fotograf und Julia Scho, Bloggerin und Fotografin der Bewertung professionellen Input geben. Der Blogger und junge Fotograf Johannes Wittenberg aka Jo Montblanc und die Projektleiterin Tasnim Rödder werden dabei als jugendliche Jurymitglieder fungieren.

Dem Gewinner winkt eine Ausstellung in Berlin

Auf die 7 bis 10 besten Fotos wartet eine Veröffentlichung vor einem großen, breit gestreuten Publikum. Zum einen wird es eine Ausstellung im Jugendzentrum Pankow geben und zu anderen auf dem Schülerzeitungskongress geben. Der Gewinner wird beim Schülerzeitungskongress am 1. Juli 2014 geehrt und an einem Workshop seiner Wahl teilnehmen dürfen. Unter anderem wird es dort auch einen Fotoworkshop geben, bei dem der Sieger seine Fähigkeiten weiter ausbauen kann. Außerdem bekommt der 1. Platz einen Gutschein von dem Verlag oekom e.V. im Wert von 50 €. Die 2. und 3. Platzierten werden mit dem Buch  "Wir sind jung und brauchen die Welt: Wie die Generation Facebook den Planeten rettet" von Daniel Boese prämiert. Das Unternehmen Photocircle steuert 3 Gutscheine im Wert von 20€, 15€ und 15€ für die Gewinner dazu. 

Freundlich unterstützt wird das Projekt von dem Jugendprogramm Think Big, der ökologischen Druckerei greenposter.de und dem nachhaltigen Verlag oekom und der sozialen Fotomarkt Plattform photocircle.de.

 Bei Fragen wende dich bitte an:

Tasnim Rödder | t.roedder@jugendpresse.de
Jugendpresse Deutschland e.V. | Bundesverband junger Medienmacher
Alt-Moabit 89 | 10559 Berlin