30.09.2012 07:25 am Mittwoch, 3. Oktober 2012

„Es grassiert ein entsetzlicher Müßiggang“ - Ein Radiotag für Georg Büchner in hr2-kultur

Ein Radiotag für Georg Büchner in hr2-kultur

Georg Büchner Foto: /hr/es.wikipedia.org

Von: GFDK - Hanni Warnke

Hessen feiert Büchner – und hr2-kultur feiert mit. Mit einem Radiotag am Mittwoch, 3. Oktober, würdigt das Kulturprogramm den großen Schriftsteller, demokratischen Revolutionär und Naturwissenschaftler, der 1813 in Riedstadt-Goddelau geboren wurde und vor 175 Jahren jung an den Folgen einer Typhuserkrankung starb.

Am „Tag der Deutschen Einheit“ geht es von 9 Uhr bis Mitternacht in Gesprächen und Features um Büchners Radikalität und Aktualität, um seine Leistungen als Hirnforscher, Revolutionär und Nationaldichter. Das Hörspiel „Leonce und Lena“ fehlt genauso wenig wie Musik aus der Büchner-Zeit, ein Rückblick auf sechs Jahrzehnte Büchnerpreis-Reden und das große Büchner-Rätsel.

Um 18 Uhr sendet hr2-kultur den Mitschnitt einer Veranstaltung über Büchners Leben für die Wissenschaft vom 28. September im Frankfurter Senckenberg Naturmuseum. Unter der Leitung von hr2-Wissenschaftsredakteurin Regina Oehler diskutieren der Dichter Durs Grünbein, der Medizinhistoriker Michael Hagner und der Hirnforscher Wolf Singer.

Weitere Informationen zu den Sendungen über Georg Büchner gibt es unter www.hr2-kultur.de. hr2-kultur ist über die UKW-Frequenzen 96,7 / 95,0 oder 99,6 MHz oder als Livestream unter www.hr2-kultur.de zu hören.

http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_B

%C3%BCchner