17.09.2015 08:35 200 Jahre Rheinhessen

Eine Kooperation auf Augenhöhe - Partnerschaft zwischen Nibelungen-Festspielen und Rheinhessen Marketing

200-jährige Jubilaeum Ganz schoen anders

Mit großer Freude wird das 200-jährige Jubiläum, mit dem Titel, "Ganz schön anders" erwartet. Foto: (c) Rudolf Uhrig.

Nibelungen Festspiele

Tribüne Nordseite Foto: (c) Bertram Bernward

Von: GFDK - Joanna Nirmaier

Rheinhessen hat 2016 allen Grund zu feiern: Am 8. Juli 1816 wurde die Besitzergreifungsurkunde des Großherzogs Ludwig I. von Hessen-Darmstadt veröffentlicht – die Geburtsstunde einer neuen, am Verhandlungstisch entstandenen Region: Rheinhessen. Seitdem wächst zwischen Mainz, Bingen, Alzey und Worms zusammen, was damals politisch so gewollt war.

Jetzt steht im nächsten Jahr das 200-jährige Jubiläum bevor – und dieses soll, so der Wille des federführenden Vereins „Rheinhessen Marketing“, eine einmalige Initialzündung zur nachhaltigen Image- und Identitätsbildung geben. Dabei setzen die Organisatoren auf starke Partner, denn ohne Unterstützer und Förderer ist ein solch ambitioniertes Vorhaben nicht zu realisieren.

Eine solche Partnerschaft besteht seit 1. Januar 2015 offiziell mit den Wormser Nibelungen-Festspielen – und somit bereits zwölf Monate vor dem eigentlichen Jubiläumsjahr. Sehr zur Freude von Peter E. Eckes, dem Vorsitzenden von Rheinhessen Marketing und „Motor“ der Jubiläumsplanungen: „Mit den Nibelungen-Festspielen konnten wir einen national bekannten und geschätzten Partner aus dem Kulturbereich gewinnen.

Große Kultur in der Region Rheinhessen 

Eine Kooperation auf Augenhöhe, von der beide Seiten profitieren werden – und das bundesweit.“ Sascha Kaiser, der Geschäftsführer der Nibelungenfestspiele gGmbH: „Das Jubiläumsjahr Rheinhessens ist auch ein besonderes Jahr für die Nibelungen-Festspiele. Kultur wird in der Region groß geschrieben und die Festspiele dürfen natürlich als wichtiger Kulturakteur nicht fehlen. Wir freuen uns über die Kooperation mit Rheinhessen Marketin.“

Beide Partner unterstützen sich künftig gegenseitig bei der Kommunikation. Konkret wurde vereinbart, dass im Zeitraum 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2016 dem Partner jeweils vielfältige Möglichkeiten zur Präsentation geboten werden, um so seinen Bekanntheitsgrad zu steigern und ein positives Image zu transportieren.

Geht es nach dem Willen von Rheinhessen Marketing, soll der 200. Geburtstag nicht nur Anlass für umfangreiche Feierlichkeiten sein, sondern vielmehr Auftakt in eine neue, selbstbewusste Zukunft der Region. Zusammenhalt und Identität stiften, die Region stärken, Strukturen für die Zukunft aufbauen und eine positive Wirkung nach innen und außen vermitteln – das sind die selbstgesteckten Ziele.

Mainzer Agentur übernimmt Koordination

Ausdruck dieses neuen wegweisenden Selbstbewusstseins ist das Motto der Jubiläumskampagne: „Ganz schön anders“. Für die Koordination wurde eigens ein Projektbüro installiert mit Sitz unter dem Dach der Mainzer Agentur BARTENBACH. Bereits bei den diesjährigen Nibelungen-Festspielen sowie beim zentralen Festakt zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2015 in Frankfurt am Main wird das Jubiläumsjahr überregional beworben.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft